VMware: Updates für ESX-Server mit Spectre/Meltdown Patch

Windows UpdateWer VMware ESX-Server betreibt, für den hat das Unternehmen verschiedene Updates bereitgestellt. Mit enthalten sich u.a. Microcode-Updates zum Schließen der Spectre/Meltdown Lücken.


Anzeige

Ich verfolge das nicht so intensiv, da ich auf diesem Gebiet nicht aktiv bin. Der Hinweis ist mir hier unter die Augen gekommen.

Die Updates wurden am 20. März 2018 freigegeben und weisen die gleiche Beschreibung auf:

This ESXi patch provides part of the hypervisor-assisted guest mitigation of CVE-2017-5715 for guest operating systems. For important details on this mitigation, see VMware Security Advisory VMSA-2018-0004.3.

Bei CVE-2017-5715 handelt es sich um die Spectre/Meltdown-Schwachstellen.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Virtualisierung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu VMware: Updates für ESX-Server mit Spectre/Meltdown Patch


  1. Anzeige
  2. riedenthied sagt:

    Der Vollständigkeit halber: Die aufgeführten 3 Patches sind nur die halbe Miete, es gibt noch drei weitere, die die eigentlichen Microcodes enthalten. Steht aber im verlinkten VMSA-Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.