Windows 10: Updates KB4134660/KB413461/KB4100347 (15.5.2018)

Microsoft hat zum 15. Mai 2018 die Updates KB4134660 (Windows 10 Creators Update) und KB413461 (Windows 10 Fall Creators Update) freigegeben. Die Updates dienen zum Umstieg auf Windows 10 April Update. Ergänzung: Weiterhin wurde ein Microcode-Update KB4100347 für Windows 10 V1803 bereitgestellt.


Anzeige

Ertüchtigungsupdates für Windows 10 April Update

Microsoft hat beim Windows 10 April Update an den Einstellungen für die Privatsphäre Änderungen vorgenommen. Microsoft hat einige Hinweise in diesem Beitrag (Deutsch) sowie hier (Englisch) zum Thema gegeben.

5. Neues Datenschutz-Setup

Gebündelte Informationen erlauben künftig eine verbesserte Kontrolle bei der Konfiguration der Privatsphäre. So müssen alle sensiblen Einstellungen, bei denen Daten an Microsoft gesendet werden können, ab sofort vorher explizit bestätigt werden, bevor Windows 10 genutzt werden kann.

Kunden sehen ab dem April 2018 Update sieben detailliertere, aufeinanderfolgende Fenster: Jeder der sieben Screens thematisiert dabei jeweils eine Privatsphäreneinstellung. Über eine gepunktete Linie wird die von Microsoft empfohlene Konfiguration für eine bestmögliche Nutzererfahrung bei jeder Auswahl entsprechend gekennzeichnet. Um zum nächsten Fenster zu gelangen, treffen Kunden in jedem Screen jeweils eine Entscheidung und klicken danach auf „Annehmen“.

Unabhängig vom neuen Setup können alle Kunden ihre Privatsphäre in Windows 10 weiterhin jederzeit unter „Start > Einstellungen > Datenschutz“ anpassen.

Beim Upgrade von einer älteren Windows 10-Version auf das April Update müssen diese Einstellseiten ebenfalls angezeigt werden.

Datenschutzeinstellung Windows 10 V1803
(Quelle: Microsoft)

Das obige Bild zeigt eine solche Einstellungsseite zum Thema Datenschutz aus einem englischsprachigen Windows 10-Setup. Ein paar Hinweise zum Thema, Stand Insider Preview, liefert auch dieser ComputerBase-Artikel. Für ältere Windows 10-Versionen wird die Benachrichtigung wohl durch die nachfolgend aufgeführten Updates erzwungen.

Update KB4134660 für Windows 10 Version 1703

Update KB4134660 (deutschsprachiger Link) steht für Windows 10 Version 1703 (Windows 10 Creators Update) zur Verfügung und wird per Windows Update automatisch installiert. Es kann aber auch per Microsoft Update Catalog heruntergeladen und manuell installiert werden. Einzige Aufgabe dieses Updates ist es, die Benachrichtigung über die veränderten Datenschutzeinstellungen beim Upgrade auf Windows 10 April Update anzubieten.

Update KB413461 für Windows 10 Version 1709

Update KB4134661 (deutschsprachiger Link) steht für Windows 10 Version 1709 (Windows 10 Fall Creators Update) zur Verfügung und wird per Windows Update automatisch installiert. Es kann aber auch per Microsoft Update Catalog heruntergeladen und manuell installiert werden. Auch hier ist die einzige Aufgabe des Updates, eine geänderte Benachrichtigung über die veränderten Datenschutzeinstellungen beim Upgrade auf Windows 10 April Update anzuzeigen. (via)

Update KB4100347 für Windows 10 Version 1803

Microsoft hat ja eine Reihe an Intel Microcode-Updates für diverse Windows 10-Versionen bereitgestellt (siehe Linkliste am Artikelende). Im Gegensatz zu Microcode-Updates, die von den Board-Herstellern für das BIOS oder das UEFI ausgerollt werden, lädt Windows den neuen Microcode beim Systemstart.


Werbung

Beim Windows 10 April Update haben Benutzer schnell festgestellt, dass dort der Spectre V2-Microcode nicht enthalten war (siehe Windows 10 Version 1803: Diese Probleme gibt es). Zum Patchday (8. Mai 2018) wurden m.W. aber nur spezielle Microcode-Updates für AMD-CPUs für Windows 10 Version 1607 ausgerollt (siehe Patchday: Windows 10-Updates 8. Mai 2018).

Zum 15. Mai 2018 hat Microsoft nun reagiert. Das Update KB4100347 ist das Microcode-Update zum Abschwächen der Specte V2 Sicherheitslücke (CVE 2017-5715 [“Branch Target Injection”]). Es steht für Windows Server Version 1803 sowie für die Windows 10 Version 1803-Clients zur Verfügung. Zu beachten ist aber, dass das Update aber nur für bestimmte CPUs, die im Artikel KB4100347 aufgeführt sind, gilt. Bei Bedarf kann das Update es auch per Microsoft Update Catalog heruntergeladen werden. (via)

Ähnliche Artikel:
Microsoft Office Patchday (1. Mai 2018)
Adobe Flash Player Update auf Version 29.0.0.171
Zusammenfassung der Microsoft Sicherheitsupdates 8.5.2018
Patchday: Windows 10-Updates 8. Mai 2018
Patchday: Updates für Windows 7/8.1/Server Mai 2018
Patchday Microsoft Office Updates (8. Mai 2018)
Patchday: Weitere Microsoft Updates zum 8. Mai 2018

Windows 10 April Update (Version 1803): (Upgrade-) FAQ
Windows 10 Fall April  Update – Upgrade-Tipps
Windows 10 Version 1803: Diese Probleme gibt es

Ausgepatcht: Keine Microcode-Updates für ältere Intel-CPUs
Intel Microcode-Updates Stand 11. März 2018
Neue Intel Spectre V2-Microcode-Updates (20.02.2018)
Intel gibt erste Microcode-Updates wieder frei
AMD: Spectre-Microcode-Fix nur für Windows erforderlich?
Microsoft Updates KB4091290/KB4090007 (1. März 2018)
Windows 10: Microcode-Updates KB4090007, KB4091663, KB4091664, KB4091666, KB4078407


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Windows 10: Updates KB4134660/KB413461/KB4100347 (15.5.2018)

  1. Stefan sagt:

    Version 1809?

    Es ist wohl die Version 1803 gemeint ;-)

    So schnell geht das Jahr nun auch nicht vorbei. :-D

  2. Doc WP sagt:

    Huuh,
    wir haben schon 1809 ?
    Ich dachte, das kommt erst im Herbst.

  3. Günter Born sagt:

    Ja, richtig erkannt – ich habe den Artikel heute morgen schrittweise überarbeitet, um das Thema etwas besser einzuordnen. Dabei ist mir diese Typo in einer der Überarbeitungen unterlaufen – ist nun ausgebügelt.

  4. Theo sagt:

    Update 1803 und etliche Benutzer von Windows 10 haben leider wieder einen Fehler den es 2016 schon mal gab: E/A – Fehler bei USB-Geräten (Scanner usw.).
    Mein C1860fw ist leider auch betroffen… :-(

    Siehe: https://h30434.www3.hp.com/t5/Samsung/C480W-I-O-error-no-communications-when-try-scanning/td-p/6689545

    Bisher kenne ich kein Update von MS um diesen Fehler zu beheben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.