Office 365 blockt bald Flash und Silverlight in Dokumenten

Microsoft hat gerade Pläne angekündigt, Flash, Shockwave und Silverlight als Inhalte in Controls in Office 365 bald zu blockieren. Das Ganze erfolgt aus Sicherheitsgründen


Anzeige

Microsoft hat seine Pläne, Flash, Shockwave und Silverlight zu blockieren in einem Blog-Post Blocking Flash, Shockwave, Silverlight controls from activating in Office Applications for Security angekündigt. Es sollen Flash, Shockwave und Silverlight-Steuerelemente von der Aktivierung in Office ausgenommen werden. Der Blog-Beitrag gibt folgende Fristen an.

  • Controls werden im Office 365 Monthly Channel ab Juni 2018 gesperrt.
  • Controls werden im Office 365 Semi Annual Targeted (SAT) Channel ab September 2018 geblockt.
  • Controls, die im Office 365 Semi Annual (SA) Channel enthalten sind, werden im January 2019 blockiert.

Adobe selbst kündigte das Ende der Unterstützung für Flash bis Ende 2020 an, und auch Silverlight wird voraussichtlich 2021 das Ende der Unterstützung erreichen. Office 2016 Benutzer sind nicht betroffen. Microsoft wird den Kunden weiterhin die Möglichkeit geben, die Blockade zu entsperren (siehe). Benutzt jemand von euch Flash- oder Silverlight-Inhalte in Office-Dokumenten? (via)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Office, Sicherheit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Responses to Office 365 blockt bald Flash und Silverlight in Dokumenten

  1. keyuser sagt:

    Das ist schön.
    Noch schöner wäre es, wenn Microsoft Silverlight mal aus den Optionalen Updates verbannen würde. Obwohl ich es unter Windows 8.1 schon mehrfach ausgeblendet habe, wird es mir jeden Monat wieder als Optionales Update angeboten.

    • Steter Tropfen sagt:

      Genau das wollte ich auch gerade schreiben. Es ist doch total sinnfrei, einem nach dem Ausblenden einer aktuellen Version nach und nach all die unsicheren Versionen der zurückliegenden Jahre anzubieten.
      Ich habe Silverlight noch nie irgendwo installiert und weiß gar nicht, was ich vermissen sollte.

      • nail sagt:

        najaa, es ist micosofts BS, die haben da quasi Hausrecht. Und wenn die eine Funktion/Datei als systemrelevant einstufen, bleibt die eben. Und die Option ‘ausblenden’ untergeordnet. ;-)

  2. Cmd.Data sagt:

    Microsoft ist wirklich völlig planlos. Es wurde versucht, jedem Silverlight aufs Auge zu drücken, doch jetzt soll es weg. Mit Metro das gleiche. Etc. pp.

    WAS für eine Strategie verfolgen die eigentlich?

    • Seita sagt:

      Die versuchen uns solange umzuerziehen, bis wir alles brav schlucken was die uns vorsetzen.(Lemminge erschaffen)

      :-)

      Ist nur ne Vermutung von mir, aber wer weiß…

Schreibe einen Kommentar zu Seita Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.