Sicherheitsupdates für macOS, iOS, Safari etc.

Kleiner Nachtrag vom Wochenende. Apple hat zum 1. Juni 2018  Sicherheitsupdates für seine Betriebssysteme iOS und macOS, sowie divers Produkte wie den Safari-Browser veröffentlicht. Diese sollen Sicherheitslücken in den Produkten schließen.


Anzeige

Mit den Sicherheitsupdates sollen die Schwachstellen CVE-2018-4241 und CVE-2018-4243 behoben werden. Beide wurden vom Google-Sicherheitsingenieur Ian Beer entdeckt. Weder Beer noch Apple haben umfangreiche Details über diese beiden Fehler veröffentlicht. Hier ist die Liste der Sicherheitsupdates:

Produkt Verfügbar für Datum
Safari 11.1.1 OS X El Capitan 10.11.6, macOS Sierra 10.12.6, and macOS High Sierra 10.13.4 01 Jun 2018
iCloud for Windows 7.5 Windows 7 and later 01 Jun 2018
macOS High Sierra 10.13.5 OS X El Capitan 10.11.6, macOS Sierra 10.12.6, macOS High Sierra 10.13.4 01 Jun 2018
iOS 11.4 iPhone 5s and later, iPad Air and later, and iPod touch 6th generation 29 May 2018
watchOS 4.3.1 All Apple Watch models 29 May 2018
iTunes 12.7.5 for Windows Windows 7 and later 29 May 2018
tvOS 11.4 Apple TV 4K and Apple TV (4th generation) 29 May 2018

Hier finden sich noch einige zusätzliche Informationen. Details sind den verlinkten Apple-Seiten zu entnehmen. Derweil sind bereits Screenshots von macOS 10.14 öffentlich geworden – es wird eine Vorstellung auf der diese Woche stattfindenden WWDC 2018 erwartet. Ein paar Informationen zu diesem Thema finden sich hier.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter iOS, Mac OS X, Sicherheit, Update abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.