Firefox 60.0.2 freigegeben

Mozilla[English]Die Mozilla-Entwickler haben ein Wartungsupdate freigegeben, welches den Desktop-Browser Firefox auf die Version 60.0.2 hebt. Es handelt sich um ein außerplanmäßiges Update.


Anzeige

Ich habe bei mir den Firefox 60.0.1 für Windows nach Updates suchen lassen und bekam das Update auf Version 60.0.2 angeboten.

Firefox 60.0.2

Das Update bringt folgende Fehlerbehebungen und Änderungen (siehe changelog):

  • Fix: Fehlende Nodes im Developer Inspector Panel korrigiert
  • Fix: Korrigiert das Rendern von Schriften unter OS X 10.11 und früher.

Es wurden zudem folgende Änderungen in NSS 3.36.4 im Vergleich zu 3.36.1 vorgenommen:

  • Eine Verbindung zu einem Server, der kürzlich auf TLS 1.3 aktualisiert wurde, würde zu einem SSL_RX_MALFORMED_SERVER_HELLO-Fehler führen. (Bug 1462303)
  • Korrigiert den Absturz unter macOS im Zusammenhang mit Authentifizierungstoken, z.B. PK11 oder WebAuthn (Bug 1461731)

Die Infos finden sich auch in den Release Notes für NSS 3.36.2 und 3.36.4. Ein manueller Download ist von dieser Webseite möglich. Bei it-blogger.net sind bei Bedarf die Download-Links ebenfalls zu zu finden.

Nachtrag: Für den Firefox ESR gibt es ebenfalls die Version 60.0.2 (siehe).


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Firefox, Update abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Firefox 60.0.2 freigegeben


  1. Anzeige
  2. ralf sagt:

    ergaenzung:
    auch firefox esr 52.8.1 ist am 06.06.2018 erschienen (und, im gegensatz zu firefox esr 60.0.2, noch kompatibel zu xp, vista und den legacy extensions).
    https://www.mozilla.org/en-US/firefox/52.8.1/releasenotes/

  3. walter sagt:

    seit dem ich auf FF 60.0.2 geupdatet habe (Sonntag) stürzen bei mir jedesmal die mit Youtube geöffneten Tabs ab…..
    “Der Tab ist gerade abgestürzt.”

    Keine Lösung dafür gefunden bisher, ausser anderen Browser mit den Youtube Links benutzen, bei Chrome läuft alles normal, keinerlei Abstürze…
    Werde daher wieder zurück auf FF 57 gehen….
    Oder weiss hier jemand Rat für mich?
    Bin schon in den Grafikkarteneigenschaften drin gewesen, die ausschaltbare Hardewarebeschleunigung gibt es bei mir nicht (Laptop mit 2 Grafikkarten im Gerätemanager), weiss mir daher keinen anderen Rat als downgraden, da hat nämlich noch alles funktioniert…

    • walter sagt:

      Auch die Rückkehr zu FF 59.0.3 hat keinerlei Veränderungen hinsichtlich des Absturzes gebracht.
      Hier noch mal eine Erläuterung, wann und wie das passiert:
      hab eine Seite geöffnet, FF läuft ganz normal, die geöffnete Seite enthält einen Link zu einer Youtube Seite (einem Video), rechts klick “Link in einem neuen Tab öffenen”, der neue Tab wird geöffnet und fängt an die Seite darzustellen, bricht jetzt mit der Meldung: “Der Tab ist gerade abgestürzt.” ab.
      FF läuft aber absonsten noch, nur der geöffnete Tab mit dem Link auf Youtube bricht ab. Andere Tab’s (Link’s), die so geöffnet werden und nicht bei Youtube landen werden ohne Probleme geladen und dargestellt.

      Öffne ich die Links von Youtube mit Chrome z.B. läuft alles normal. Das Problem gibt es bei mir nur beim Firefox…… auch jetzt nach dem Downgrade.. hat also nicht nur etwas mit Firefox 60 zu tun, auch im Abgsicherten Modus des Firefox (geladen ohne Erweiterungen und Addons) passiert dasselbe..

    • ralf sagt:

      schon mal versucht IM aktuellen firefox die hardwarebeschleunigung zu deaktivieren? verursacht im zusammenspiel mit hardwaretreibern gelegentlich probleme.

      im firefox (60.0.2) menue
      > “einstellungen”
      > “allgemein”
      * bei “empfohlene leistungseinstellungen verwenden” den haken entfernen
      * dann den haken bei “hardwarebeschleunigung verwenden…” entfernen.

      tipp: wenn schon auf eine aeltere version von firefox wechseln, dann am besten auf eine noch supportete alt-version – zur zeit waere dass: FIREFOX ESR 52.8.1 (sicherheitstechnisch auf dem aktuellen patchstand: 06.06.2018 / bitte nicht mit firefox 52.8.1 verwechseln, denn diese version ist veraltet!).

      • ralf sagt:

        noch 2 nachtraege:

        1. nach dem deaktivieren der hardwarebeschleunigung, firefox neustarten.

        2. auch bei firefox esr 52.8.1 gibt es die option zur deaktivierung der hardwarebeschleunigung, aber an anderer stelle im menue: “einstellungen” > “erweitert” > “allgemein”.

  4. Anzeige

  5. Walter sagt:

    Hallo Ralf,
    erst Dein Hinweis auf die Version Firefox esr 52.8.1 brachte den Erfolg, denn auch das Downgrade auf den FF_59.0.3 brachte nicht den gewünschten Erfolg…. Hatte ich mir aber auch schon mal vorsichtshalber downgeladen den Firefox esr 52.8.1, so dass ich das direkt nach Deinem Hinweis auch umgesetzt habe..

    Nun habe ich ein “Schönheits”-Problem:
    Alle meine abgelegten Links weisen nun einfach nur noch eine graue Weltkugel auf, dass würde ich gerne wieder anders haben, hast Du dazu auch auf die Schnelle einen guten Tipp?
    zu Nobody:
    Hatte ich versucht, kam aber nicht mehr ins Forum, kam überhaupt nicht mehr aus der Chapta – Bestätigung heraus, nachdem ich erst gar nicht mit meiner vorhandenen Anmeldung ins Forum kam, hatte mich dann versucht neu anzumelden und landete dann im ewigen Chapta-Rondell, keine Chance… auch jetzt gerade nicht, habs gerade nochmal versucht mich mit der jetzt auf meinem Laptop befindlichen FF-Version einzuloggen oder auch nur anzumelden…. keine Chance, weiss nicht, was da im Moment los ist…

    • Walter sagt:

      @Nobody
      War jetzt gerade noch einmal im Camp Firefox mich einloggen oder neu anmelden, was soll ich sagen, so eine “Latte” an Chapta-Bestätigungen (min 2 minuten lang!) habe ich noch nie und nirgends gehabt, aber dann hats plötzlich doch geklappt, Konto gerade aktiviert, mal sehen, was ich jetzt noch hinsichtlich der Icon für die Links reissen kann….

    • ralf sagt:

      gut, das es nun stabiler laeuft.

      mit firefox esr 52.8.1 hat man erst mal etwas zeit gewonnen.

      firefox esr 52.x.x soll leider am 28.08.2018 mit version 52.9.0 enden. danach wird man automatisch auf den “quantum”-basierten firefox esr 60.x.x “geliftet” (sorry, aber das wort “UPgrade” kommt mir hier nicht ueber die lippen, denn die neuen versionen lassen xp-, vista-, und “legacy”-add-on-user endgueltig im stich).

      ich hoffe also, bis dahin ist dieses absturzproblem aus der welt gepatcht worden. wenn nicht, wuerde ich zuerst empfehlen die grafikkartentreiber zu aktualisieren. wenn das auch nicht hilft (oder nicht moeglich ist), in firefox, wie beschrieben, die hardwarebeschleunigung deaktivieren… und wenn alles nicht fruchtet, muss man dem fuchs als hauptbrowser leider (voruebergehend) “adieu” sagen.

      wenn es um die link-icons (favicons) innerhalb von firefox geht: hilft es wenn man den link anklickt und die betreffende seite laden laesst? koennte sein, dass dieser vorgang auch das icon im browser aktualisiert.

      wenn es um icons auf dem windows desktop oder einem anderen dargestellten verzeichnis geht: hilft es den icon cache zu leeren (etwa via: “datentraegerbereinigung” > “miniaturansichten” anhaken und ausfuehren lassen und, wenn fertig, den desktop oder das betreffende explorerfenster “aktualisieren” zu lassen)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.