Firefox 61 freigegeben

MozillaDie Mozilla-Entwickler haben den Firefox Version 61 für Windows, Linux und macOS freigegeben. Neben einigen Verbesserungen sowie Support für TLS 1.3 kommt auch ein Dark-Theme im Browser. Ergänzung: Zudem wurden einige Sicherheitslücken geschlossen.


Anzeige

Laut Changelog bringt die neue Version folgende Änderungen beim Firefox Version 61:

  • Enhanced performance:
    • Faster page rendering with Quantum CSS improvements and the new retained display list feature
    • Faster switching between tabs on Windows and Linux
    • WebExtensions now run in their own process on MacOS
  • Convenient access to more search engines: You can now add search engines to the address bar “Search with” tool from the page action menu when on a webpage that provides an OpenSearch plugin
  • Share links from Firefox for MacOS more easily: You can now share the URL of an active tab from the page actions menu in the address bar
  • Improved security:
    • On-by-default support for the latest draft of the TLS 1.3 specification
    • Access to FTP subresources inside http(s) pages has been blocked
  • A more consistent user experience: Improvements for dark theme support across the entire Firefox user interface
  • More customization for tab management: added support to allow WebExtensions to hide tabs
  • Improved bookmark syncing

Änderungen

  • The settings for customizing your homepage and new tab page in Firefox have been added to a new Preferences section that can be accessed from Firefox at about:preferences#home. The settings can also be accessed via the gear icon on the New Tab page.

Die Kollegen bei Dr. Windows haben hier noch einige deutschsprachige Erläuterungen zusammen getragen. Ein englischsprachiger Beitrag zu neuen Funktionen findet sich bei Bleeping Computer.

Ergänzung: Laut diesem Mozilla Security Advisory 2018-15 wurden zudem diverse kritische Sicherheitslücken geschlossen.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Firefox abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Responses to Firefox 61 freigegeben

  1. quack sagt:

    Auch 52.9.0 ESR-Version gibt es neu
    “Various security fixes” lt. Webseite.

  2. Ralf Lindemann sagt:

    Bei Firefox 61 scheint es in Kombination mit AVAST wohl Probleme beim Aufrufen von https-Verbindungen zu geben. Ist im Web-Schutz-Modul das https-Scanning aktiviert, läuft das Aufrufen einer https-Seite in eine Fehlermeldung, die Seite wird nicht angezeigt. Wird das https-Scanning deaktiviert, klappt der Verbindungsaufbau problemlos. Martin Brinkmann berichtet heute davon auf ghacks.net: https://www.ghacks.net/2018/06/27/firefox-61-fix-secure-connection-failed/

    Ich konnte das Fehlerbild auf meinem Rechner mit Firefox 61 / AVAST nachvollziehen.

    • Ralf Lindemann sagt:

      Ergänzung: AVAST hat zwischenzeitlich wohl nachgebessert und das Problem gelöst. Das Zusammenspiel zwischen Firefox 61 und AVAST mit aktiviertem https-Scanning funktioniert jetzt fehlerfrei.

  3. Werbung

  4. Hatte ich eben falls das Problemchen “Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen” hier gibts noch eine Lösung https://support.mozilla.org/de/kb/sichere-verbindung-fehlgeschlagen#w_gesicherte-verbindung-fehlgeschlagen

    • Ralf Lindemann sagt:

      Ja, das ist hilfreich, wenn man das https-Scanning von AVAST nutzen will. Deaktivieren ist dann eher keine Lösung …

  5. Dekre sagt:

    Habe in Verdacht, dass das Update auf V 61 Schwierigkeiten mit Treiber für NVS 310 macht. Hier insbesondere nView Desktop Manager für 2 Bildschirme.

    Das ist jetzt mal wieder ungünstig, weil es jezt gerade kurz vor 16 Uhr ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.