Heißt Android 9.x Pistachio?

Irgendwann in den kommenden Monaten wird Google wohl Android 9.x, welches unter dem Codenamen Android P läuft, für unterstützte Geräte freigeben. Der Name für Android 9.0 könnte auf Pistachio lauten.


Anzeige

Traditionell benennt Google ja seine Android-Versionen nach Süßigkeiten. Donut, Froyo, Gingerbread, Honeycomb, Ice Cream Sandwich, Jelly Bean, KitKat, Lolliop, Oreo sind solche Namen. Die Wikipedia hat hier eine Liste aller Android-Versionen samt ihren Namen veröffentlicht. Traditionell legt Google den Namen einer Android-Version erst kurz vor deren Veröffentlichung, im Rahmen einer Ankündigung offen.


(Quelle: Pexels/Tookapic, CC0 Lizenz)

Intern wird der Name aber bereits länger festgelegt und wohl auch zu Partnern kommuniziert. Der Site pocketnow.com ist nun eine Diskussion im Forum von tabletowo.pl in die Hände gefallen. Der Besitzer eines Huawei P (lite mini) fragt dort nach, wann sein Gerät wohl Android 8.0 (Oreo) bekomme und ob er Android 9.0 erwarten könne. Die Antwort eines Mitarbeiters vom Huawei Customer Support Teams Polen lautete:

Unfortunately, Google does not reveal it – usually older phones receive a new system when the latest Android Pitstachio is released. Such dates are the secret of Google.

Zu Deutsch: Google hat noch nichts bezüglich Terminen offen gelegt, aber ältere Smartphones bekämen üblicherweise (bei Huawei) ein Update auf eine neue Version, nachdem Android Pitstachio veröffentlicht sei. Auch die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte im Februar 2018 angedeutet, dass Android P intern bei Google unter Pistachio Ice Cream (Pistazieneis) gehandelt werde. Aber das sind alles nur Gerüchte. Popkorn wäre ja auch denkbar, oder die Pancakes der Amerikaner. Und hier heißt es, es könnte eine indische Süßspeise als Namensgeber herhalten. Wir werden sehen. (via)


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Android abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.