Gamefly: Videospiele-Angebot schließt am Monatsende

Keine Ahnung, ob einer meiner Blog-Besucher/innen das Angebot an Videospielen des 2002 gegründeten und US-Anbieters Gamefly nutzt. Anfang des Jahres wurde dessen Cloud-Gaming-Sparte von Electronic Arts (EA) übernommen. Und zum 31. August 2018 stellt Gamefly seinen Streaming-Dienst ein. Weitere Details findet ihr hier (Englisch).


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit Allgemein verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.