Samsung Galaxy Note 9 vorgestellt

Die Firma Samsung hat sein neues Smartphone, dass Galaxy Note 9 vorgestellt. Der Hersteller bewirbt das Gerät mit größerem Akku und viel Speicher, Dual Kamera (des Galaxy S9+) mit intelligentem Fotoassistenten und  S Pen-Steuerung per Bluetooth möglich. Hier einige Informationen rund um das Gerät.


Anzeige

High-End-Ausstattung

Das Smartphone soll nach Angaben Samsungs sowohl Business-Anwender als auch Privatleute adressieren und kommt mit einem 6,4-Zoll-OLED-Bildschirm (Auflösung 2.960 x 1.440 Pixel). Als Prozessor ist der Exynos 9810 (auch im Galaxy S9 verbaut). Das Gerät besitzt, je nach Ausstattung 6 oder 8 GByte RAM sowie 128 oder 512 GByte internen Arbeitsspeicher. Mit der Option, eine microSD-Karte einzustecken, hat das Galaxy Note 9 in der 512 GB Variante sogar fast 1 TB Speicherplatz.

Fingerabdrucksensor und Kameras

Auf der Rückseite des Geräts ist ein Fingerabdrucksensor verbaut. Das Galaxy Note 9 hat eine 8 Megapixel-Frontkamera sowie eine 12 Megapixel Rückseitenkamera verbaut. Das Galaxy Note 9 verfügt laut Hersteller über die einzigartige Kameratechnologie von Galaxy Note 9Samsung, die folgende Funktionen bietet.

  • Szenenoptimierung: Dank intelligenter Software kann die Kamera des Galaxy Note9 unterschiedliche Bildinhalte, wie zum Beispiel Porträts und Landschaften erkennen, und Farbtöne, Helligkeit sowie den Kontrast entsprechend anpassen. Das Ergebnis ist ein atemberaubendes, naturgetreues Bild mit kräftigen Farben.
  • Fehlererkennung: Nicht immer gelingt die erste Aufnahme sofort. Beim Galaxy Note9 kann eine Benachrichtigung erfolgen, wenn das Bild verschwommen ist, wenn Personen geblinzelt haben, ein Fleck auf dem Objektiv ist oder die Hintergrundbeleuchtung die Bildqualität beeinträchtigt. So kann der Fotograf schnell ein weiteres Bild schießen, ohne den Moment zu verpassen.
  • Premium-Kamera: Die Kamera des Galaxy Note9 ist die bislang leistungsfähigste Smartphone-Kamera von Samsung. Dafür sorgt neben der Rauschunterdrückung und Low-Light-Funktion die variable Blende, die sich fast wie das menschliche Auge an unterschiedliche Lichtverhältnisse anpasst. So soll die Kamera des Galaxy Note9 auch unter schwierigen Lichtverhältnissen kristallklare Aufnahmen liefern.

Größerer Akku

Der Akku hat 4.000 mAh Kapazität – der größte Akku, der laut Hersteller, jemals in einem Galaxy Smartphone verbaut wurde. Laut diesem heise.de-Artikel ist der Akku auch drahtlos aufladbar.

Der S Pen und sonstige Funktionen

Der S Pen ist das Markenzeichen der Galaxy Note-Serie. Durch die Weiterentwicklung des Eingabestifts eröffnet der S Pen eine andere Art, das Galaxy Note9 zu verwenden. Erstmals mit Bluetooth Low-Energy (BLE)-Unterstützung ist es beispielsweise mit nur einem Klick möglich, Selfies und Gruppenfotos per Fernauslöser zu machen, Folien zu präsentieren, Videos abzuspielen und vieles mehr – selbst aus bis zu zehn Metern Entfernung zum Smartphone.

In zahlreichen Details spiegelt sich die Samsung Premiumausstattung im Galaxy Note9 wider. Dazu zählen unter anderem die induktive Schnellladefunktion(2), Wasser- und Staubbeständigkeit nach dem IP68-Standard(3) sowie Samsung Health. Das Galaxy Note9 ist zudem mit der KNOX-Sicherheitsplattform und biometrischen Sicherheitsoptionen wie einem Fingerabdruck-Scanner, Iris-Scan und Gesichtserkennung ausgerüstet, um private Informationen zu schützen.

Darüber hinaus ist das Galaxy Note9 auch ein Schlüssel zum umfassenden Samsung Ökosystem. So können Nutzer beispielsweise über die SmartThings-Plattform den Status kompatibler vernetzter Hausgeräte wie dem Family Hub 2.0 Kühlschrank oder der QuickDrive Waschmaschine von Samsung abrufen.

Preis (alle Preise UVP) und Verfügbarkeit

Die Samsung Premiumausstattung im Galaxy Note9 hat denn auch ihren Preis, wie die folgende Liste ergibt.

  • Galaxy Note9 128 GB: 999 Euro
  • Galaxy Note9 512 GB: 1,249 Euro
  • Ein zusätzlicher S Pen kostet 39,90 Euro.

Werbung

Das Galaxy Note9 ist ab dem 24. August 2018 im deutschen Handel erhältlich und wird in den Farben „Ocean Blue“ mit einem gold-gelben S Pen und in „Midnight Black“ mit farblich passendem S Pen verfügbar sein.

Vom 9. bis zum 23. August 2018 können Kunden das Samsung Galaxy Note9 vorbestellen. Wer dabei sein altes Smartphone in Zahlung gibt, erhält zusätzlich zur Rückkaufprämie des Altgeräts zusätzlich 100 Euro: Webseite – die Samsung Presseinfo findet sich hier.

SAMSUNG Galaxy Note9 Produktdetails(4)

Betriebssystem: Android 8.1

Konnektivität
Gigabit LTE1
WLAN 802.11 a/b/g/n/ac (2,4 GHz + 5 GHz), VHT80 MU-MIMO, 1024-QAM
Bluetooth v 5.0 (LE bis zu 2 MBit/s), ANT+, USB Type-C, NFC,
GPS, Galileo, Glonass, BeiDou5

Display
16,20 cm / 6,4“ (volles Rechteck)
16,04 cm / 6,3“ (innerhalb Abrundungen)
2.960 x 1.440 Pixel (WQHD+), 18,5:9, 516 ppi
Die Standardauflösung ist Full HD+ und kann in den Einstellungen auf WQHD+ geändert werden.

Prozessor: 10nm 64-bit Octa-Core (2,7 GHz + 1,7 GHz)

Arbeitsspeicher: 6 GB RAM (bei 128 GB interner Speicher) / 8 GB RAM (bei 512 GB interner Speicher)

Größe: 161,9 x 76,4 x 8,8 mm (S Pen: 5,7 x 4,35 x 106,37 mm)

Gewicht: Ca. 201 g (S Pen: 3,1 g)

Akku: 4.000 mAh, Schnellladefunktion (QC2.0, AFC), induktives Schnellladen (WPC and PMA)(2)

Kamera & Frontkamera
Hauptkamera: Dual Kamera mit Optischem Bildstabilisator
• Weitwinkel: Super Speed Dual Pixel 12 Megapixel, Autofokus, F1.5/F2.4-Blende
• Tele: 12 Megapixel, Autofokus, F2.4-Blende
• Optischer Zoom bei 2facher Vergrößerung, bis zu 10fach digitaler Zoom
Frontkamera: 8 Megapixel, Autofokus, F1.7-Blende

Weitere Funktionen
IP68(3), Fingerabdruck-Scanner, Pulssensor, Iris-Scanner, Gesichtserkennung, Intelligenter Scan

Audio: MP3, M4A, 3GA, AAC, OGG, OGA, WAV, WMA, AMR, AWB, FLAC, MID, MIDI, XMF, MXMF, IMY, RTTTL, RTX, OTA, DSF, DFF, APE

Video: MP4, M4V, 3GP, 3G2, WMV, ASF, AVI, FLV, MKV, WEBM

Speicherkapazität: 128 GB / 512 GB (ca. 108,9 GB bzw. 463,6 GB frei verfügbar), erweiterbar per microSD-Karte um bis zu 512 GB

1 Gigabit LTE wird in Deutschland noch nicht flächendeckend unterstützt. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Netzanbieter/Vertragspartner über die Ihnen zur Verfügung stehende Abdeckung. Die maximale LTE-Geschwindigkeit ist abhängig von Region, Anbieter und Software des Geräts / Anbieter. Die genannten Werte entsprechen theoretisch erreichbaren Downloadgeschwindigkeiten.
2 Setzt die Nutzung einer optional erhältlichen Ladestation mit Drahtlosladetechnologie und Schnellladefunktion voraus.
3 Schutz bei dauerhaftem Untertauchen bei 1,5 m Wassertiefe für 30 Minuten und ausschließlich in klarem Wasser. Kein Schutz bei Salzwasser und anderen Flüssigkeiten, insbesondere Seifenlauge, Alkohol und/oder erhitzter Flüssigkeit. Der SIM-Karten-/Speicherkartenhalter muss stets vollständig mit dem Gerät abschließen, sodass durch ihn kein Wasser eindringen kann.
4 Alle Angaben zum Produkt basieren z. T. auf vorläufigen Informationen. Technische Änderungen vorbehalten.
5 Die Galileo- und BeiDou-Abdeckung können eingeschränkt sein.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter SmartPhone abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Samsung Galaxy Note 9 vorgestellt

  1. Charly sagt:

    Ist es meine Vorstellungskraft, oder Samsung ist ein wenig aus Ideen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.