Surface Pro: Neue Treiber für Touch-Performance

Kleine Info für Besitzer eines Microsoft Surface Pro (2017). Microsoft hat Treiber- und Firmware-Updates für das Gerät freigegeben, um Probleme zu beheben. Und es gibt die Beschwerde, dass solche Updates auf Insider-Maschinen ohne Benutzereinwilligung ausgeführt werden.


Anzeige

Treiber- und Firmware-Updates

Die betreffenden Änderungen des Releases vom 8. August 2018 sind in der Update History aufgeführt und und gelten für das Surface Pro (2017) mit Wi-Fi und mit LTE (Modelle 1796, 1807), auf denen das Windows 10 Creators Update (V1703) oder höher läuft.

Surface Pro
(Surface Pro, Quelle: Microsoft)

Die Liste der Treiber-Updates reicht vom Bluetooth-Treiber bis zum Netzwerk-Treiber und gibt an, dass die Systemsicherheit verbessert werde. Das Update Surface Touch Servicing ML – System Devices 1.16.139.0 soll die Leistung des Geräts bei der Touch- und Stiftbedienung verbessern. MSPower-User und Dr. Windows gehen auf diesen Sachverhalt ein. 

Firmware-Update-Tests ohne Benutzereinwilligung

Meine MVP-Kollegin Barb Bowman hat festgestellt, dass Microsoft wohl auf Surfaces Firmware-Updates auf Maschinen, die im Insider Programm sind, testet, ohne dass der Benutzer das mitbekommt. Zumindest beschwert sie sich deutlich in diesem Tweet.

Hat das noch jemand von euch festgestellt? Oder ist das ein bedauerlicher Einzelfall bzw. ein Irrtum.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Surface, Update abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.