Microsoft führt eine Skype UserVoice-Feedback-Seite ein

SkypeMicrosoft bzw. das Team von Skype hat gerade eine Neuerung nicht technischer Art bekannt gegeben. Man hat eine Skype UserVoice-Seite für Feedback aufgesetzt.


Anzeige

Ich finde es immer wieder schön, wie Microsofts Credo ‘wir hören auf unsere Kunden’ in der Praxis greift. Und die Microsoftler erstaunen mich immer wieder. Heute geht es um Skype, was ja von Microsoft 2011 für 8,5 Milliarden US $ übernommen wurde. Inzwischen ist die Skype-Version für Privatanwender ein dankbares Thema für Blogger, gibt es doch immer wieder von Pleiten, Pech und Pannen zu vermelden.

Ich erkenne eine massive Unzufriedenheit in der Skype-Nutzerschaft und inzwischen scheinen die Nutzerzahlen (zumindest im Privatbereich zu stagnieren oder gar zu fallen.  Ich hatte kürzlich einige Punkte im Artikel Skype im Niedergang: Wer hat’s kaputt gemacht? aufgegriffen.

Peter Skillman, Director of Design für Skype und Outlook hat nun in obigem Tweet die freudige Nachricht verkündet, dass man nun eine UserVoice-Seite eingerichtet habe, auf der Nutzer Feedback, Ideen und Abstimmungen (Votes über Features) zu Skype hinterlassen können. Also: Alles wird gut? (via)

Ähnliche Artikel:
Skype im Niedergang: Wer hat’s kaputt gemacht?
Skype einfach platt machen …
Skype 8.0 ist da, Version 7.x läuft ab 1. September 2018 aus
Skype-Classic (7.x-Client) bekommt Gnadenfrist …


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Skype abgelegt und mit Skype verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.