Mit Windows 10 Insider Build 17751 auf der Zielgeraden?

Microsoft hat am 31. August 2018 nicht nur den neuen Namen für das im Herbst 2018 erwartete Windows 10-Funktionsupdate verraten (siehe Windows 10 V1809 wird das ‘Oktober 2018 Update’), sondern auch noch die Insider Preview Build 17751 von Windows 10 freigegeben. Es scheint, als ob Microsoft auf der Zielgeraden ‘eingebogen’ ist.


Anzeige

Neue Redstone 5-Preview im Fast Ring

Neben dem nachfolgenden Tweet mit der Ankündigung hat Microsoft Details zur neuen Insider Preview Build 17751, die im Redstone 5-Zweig für Insider im Fast Ring bereitsteht, traditionell im Windows Blog bekannt gegeben.

Im Blog-Beitrag verweist man auch auf diesen Beitrag zur IFA 2018 mit diversen Ankündigungen und dem Hinweis, dass die neue Version bei Erscheinen ‘Windows 10 Oktober 2018 Update’ heißen soll.

Ohne Wasserzeichen, ohne Ablaufdatum

In den Änderungen und Fixes wird angegeben, dass dort das Wasserzeichen in der rechten unteren Ecke des Desktop fehlt. Leute, die sich die neue Version heruntergeladen und installiert haben, berichten, das von Winver auch kein Ablaufdatum für diese Build 17751.1 mehr angezeigt werde. Das ist dann also quasi  so was wie der erste Release Candidate für ‘Windows 10 Oktober 2018 Update’, aber noch keine finale Build für Version 1809.

Liste der Fixes, Liste der Bugs

Die Liste der behobenen Probleme ist in dieser Build recht umfangreich – vom gefixten Blue Screen bis hin zu gefixten Abstürzen des Explorers im Tablet-Modus ist alles dabei:

  • We fixed the issue where logging out of your user profile or shutting down your PC would cause the PC to bugcheck (GSOD).
  • We fixed a recent issue where color and wallpaper settings weren’t correctly applied after a system upgrade when migration was done in offline mode.
  • We fixed an issue where, when installing a font for a single user (rather than installing as admin “for all users”), the install would fail with an unexpected error saying that the file was not a valid font file.
  • We fixed an issue where explorer.exe would crash if you were in Tablet Mode and opened Task View while in portrait orientation.
  • We fixed an issue where you might unexpectedly get an error saying no supported app is installed, after clicking certain activities in Timeline, even though a supported app was installed.
  • We fixed an issue resulting in the amount of time it took to launch Settings having noticeably increased recently.
  • We fixed an issue where if your PC transitioned from battery power to being plugged in while Windows Update Settings was open and downloading an update, you might unexpectedly see it switch to “You’re up to date” immediately afterwards instead of continuing to show the downloading update.
  • We fixed an issue where the “Logged” drop down box was unexpectedly large in Event Viewer’s filter dialog at high DPI.
  • We fixed an issue resulting in some people unexpectedly seeing an “Ask for permission” message from Microsoft family features for Windows Shell Experience.
  • We fixed an issue where in high contrast the icons for items in Windows Security’s navigation pane wouldn’t change color with the rest of the item when mouse hovering over the item, making them difficult to see.
  • We fixed an issue where when using the Chinese (Simplified) IME it would leak memory on focus switch, adding up over time.
  • We fixed a recent issue that could result in some flakey network connectivity (including networks stuck “identifying”, and stale network flyout connectivity state). Note, there are a variety of factors that may impact your networking experience, so if you continue to experience flakiness after upgrading to this build, please log feedback.
  • Thanks everyone who tried out and shared feedback about the performance visualizations we added to the game bar with Build 17692. We’re taking them offline for now to re-evaluate the best possible approach going forward and work on giving you a great gaming experience on your PC.
  • We’ve updated the messaging in Snipping Tool to more closely align with the commitment we made here. You’ll also notice in the message that we’re exploring renaming our updated snipping experience – bringing together the old and new. The app update with this change hasn’t flighted yet to Fast, but if you have any feedback on the subject we’re open to hearing it.

Es gibt aber weiterhin Probleme, wie ein nicht öffnender Browser bei der Twitter PWA-App bis hin zu Anzeigeproblemen bei Funktionen zur erleichterten Bedienung. Das ist alles hier nachzulesen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit Build 17751, Insider Preview, Windows 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mit Windows 10 Insider Build 17751 auf der Zielgeraden?

  1. Windoof-User sagt:

    Wie alle bisherigen Windows 10 Service Packs, die im 2. Halbjahr veröffentlicht werden, sollte man auch diese halbgare „Tick“ Version überspringen und auf die gebackene „Tock“ Version im kommenden Jahr warten. Bis dahin wird Microsoft die meisten Macken der 1809-Ausgabe sicherlich behoben haben.

    • Hape sagt:

      Wenn man nicht zahlender BetaTester sein will, hilft nur das Aufschieben der FunktionsUpgrades um 365 Tage, solange Win10Pro diese Möglichkeit noch bietet.
      Denn erst dann kann man davon ausgehen, dass eine neue Version „Business-ready“ ist, auch wenn Microsoft alle Kunden so schnell wie möglich zum Umstieg drängen will.
      Unsere produktiven Maschinen laufen noch mit V1703 und V1709.
      Die angeblich so sensationellen halbjährlichen neuen Features brauchen die meisten Kunden nicht, dafür erhalten sie aber eine Menge Bugs und Schwierigkeiten.
      Microsoft sollte Windows besser in Richtung Stabilität, Sicherheit, Effizienz entwickeln und entschlacken. Vielleicht ein ModulSystem anbieten, mit dem sich die User aus einem schlanken Windows Basic, ihr eigenes OS zusammenstellen.
      Da MS aber andere MarketingZiele verfolgt, installieren wir seit einigen Jahren auf immer mehr Rechnern Linux Mint und sind zufrieden damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.