Windows 10: August 2018-Update doppelt mit ‘Internal – Corpnet required’ angezeigt?

[English]Kurze Frage in die Runde der Windows 10-Besitzer: Sind bei jemandem die Windows 10 August 2018-Updates doppelt und mit dem Zusatz ‘Internal – Corpnet required’ in der Liste der anstehenden Updates erschienen?


Anzeige

Das Fehlerbild

Susan Bradley, die patchmanagement.org mit betreibt, sind gehäufte Meldungen zu doppelten August 2018-Updates unter Windows 10 aufgefallen. Die doppelten Updates werden auf betroffenen Systemen mit dem Zusatz ‘Internal – Corpnet required’ angezeigt. Geht man auf die Suche nach dem Begriff ‘internal – corpnet required 2018-08 cumulative update’, gibt es viele Treffer (1, 2, 3, 4, 5).

Windows 10 Update ‘Internal – Corpnet required’

Der obige Screenshot stammt von einer chinesischen Version von Windows 10 V1803 und wurde auf Microsoft Answers im Forum gepostet. Auf superuser.com findet sich der nachfolgende Screenshot von einem englischsprachigen Windows mit dem gleichen Eintrag:

Windows 10 Update ‘Internal – Corpnet required’

Dort hat der Betroffene eine frische Installation probiert, und dort war der Fehler nicht vorhanden. Nach dem, was ich bei einer Websuche so gesehen habe, tritt das Problem bereits seit dem August 2018 Patchday auf – erste Treffer sind vom 15. August 2018.

In tensforum.com gibt es diesen Eintrag, in dem das Ganze auch diskutiert wird. [Internal – Corpnet Required] deutet wohl darauf hin, dass dieses Update als Testversion für die interne Verwendung bei Microsoft vorgesehen ist.

Da scheint Microsoft einiges bei der Auslieferung von Updates nicht im Griff zu haben. Am Wochenende hatte ich im Blog-Beitrag Ups: Insider Build regulären Windows 10-Nutzern angeboten berichtet, dass Windows Insider Previews regulären Windows 10-Nutzern angeboten wurden.

Microsoft kennt das Problem


Anzeige

Microsoft ist sich das Problems wohl bewusst. Am 17. August 2018 wurde im englischsprachigen Microsoft Answers-Forum dieser Beitrag veröffentlicht:

internal corpnet required

Windows 10 1803 update 8 says [Internal – Corpnet Required] 2018-08 Cumulative Update for Windows 10 Version 1803 for x64-based Systems (KB4343909)

Moderator Zackary Vanosdol schreibt dazu, dass der Fehler bekannt sei und gibt Hinweise zum Beheben des Problems.

Hello! Sorry you are having this issue. Hopefully we can fix it.
Go to PC settings > update & Security > troubleshoot > windows update

Run the update troubleshooter here
Run a SFC scan

Wie man die Prüfung mit sfc /scannow durchführt, habe ich im Blog-Beitrag Windows 8: Komponentenstore reparieren beschrieben. Zum sfc-Thema lässt sich nur ausführen, dass der Befehl unter Windows Server 2016 seit Monaten kaputt ist (siehe SFC-Befehl unter Windows Server 2016 immer noch kaputt). Der betroffene Benutzer bestätigt, dass eine mehrfache Ausführung (3 – 4 Mal) der Update-Problembehandlung den doppelten Eintrag beseitigt habe.

Ähnliche Artikel:
Windows 8: Komponentenstore reparieren
SFC-Befehl unter Windows Server 2016 immer noch kaputt
Mit Windows Analytics Geräteabstürze überwachen
PowerShell Einzeiler: MDT Build Application Report
Ups: Insider Build regulären Windows 10-Nutzern angeboten


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit Problem, Update, Windows 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Windows 10: August 2018-Update doppelt mit ‘Internal – Corpnet required’ angezeigt?


  1. Anzeige
  2. Tom sagt:

    Nein, hier ist dergleichen nichts aufgetreten.

  3. Guido sagt:

    Nein, hier ebenfalls nichts dergleichen aufgetreten.

  4. Anzeige

  5. Bernhard Diener sagt:

    > Microsoft ist sich des Problems wohl bewusst
    Nur weil es im Answers-Forum einen Thread dazu gibt, ist es “Microsoft” noch lange nicht bewusst. Der Lösungsvorschlagende ist auch kein Forenmoderator.

    • Günter Born sagt:

      @Bernhard: Formal hast Du Recht. Was ich in obigem Beitrag unterschlagen habe: Der Hinweis geht in den diversen landessprachlichen MS Answers-Foren rum. Und im spanischsprachigen MS Answers-Forum gibt es diesen Post, der von einem Microsoft Agenten und Moderator (das sind externe Dienstleister) beantwortet wurde. Ob die Produktgruppe da einen offiziellen Case hat und an der Korrektur sitzt (heute ist eh Labor Day in den USA), entzieht sich meiner Kenntnis. MS könnte es also wissen.

  6. Mir ist das auch auf verschiedenen Rechnern nicht untergekommen, das Updates doppelt angeboten werden.

Schreibe einen Kommentar zu der_Puritaner Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.