Windows 10 Insider Preview Build 17763

Am 18. September 2018 hat Microsoft die Windows 10 Insider Preview Build 17763 aus dem Redstone 5-Zweig im Fast Ring freigegeben. Es handelt sich um eine Version, in der Bugs behoben wurden.


Anzeige

Die Ankündigung erfolgte im Windows-Blog, wobei klar gesagt wird, dass trotz fehlendem Wasserzeichen und Ablaufdatum die neue Build nicht die fertige Windows 10 Version 1803 seit.  Im Windows-Blog ist auch die sehr kurze Liste der Fixes nachzulesen.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Berühren eines Flash-Elements in Microsoft Edge mit zwei oder mehr Fingern zum Absturz der Registerkarte führen konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Miniaturansichten und Symbole nicht gerendert werden konnten, wenn Videodateien auf dem Desktop gespeichert waren.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem bestimmte Bluetooth-Audiogeräte in Anwendungen, die auch das Mikrofon verwenden, keinen Ton wiedergeben konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, das in letzter Zeit zu einem unerwartet erhöhten Batterieverbrauch bei der Verwendung bestimmter Anwendungen wie OneNote führte.
  • Es wurde ein Problem in PowerShell behoben, bei dem Zeichen in Japanisch nicht korrekt angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Skalierungsfaktoren für die Anzeige nicht korrekt angewendet wurden (so dass die Benutzeroberfläche kleiner als erwartet war), wenn ein entferntes Vollbild-Desktopfenster auf einem Monitor angezeigt wurde, der auf bestimmte Skalierungen eingestellt war.

In dieser Build gibt es im Task-Manager zwei Probleme. Einmal wird die CPU-Auslastung nicht korrekt angezeigt. Zudem blinken die Pfeile zur Erweiterung von „Hintergrundprozessen“ im Task Manager ständig und seltsam.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit Windows 10; Insider Preview; Build 17763 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.