Windows 7/8.1 und Server: Updates (20. Sept. 2018)

Windows Update[English]Microsoft hat zum 20. September 2018 die Previews der Monthly Rollups Updates KB4457139 für Windows 7 SP1 und KB4457133 für Windows 8.1 freigegeben.  Hinzu kommen weitere Updates für Windows Server 2008 (KB4458315) und Windows Server 2012 (KB4457134). Hier eine Übersicht zu diesen Updates.


Anzeige

Es sind dieses Mal keine Preview Rollups für Windows 7/8.1 dabei. Die Updates werden auf dieser Webseite (Windows 7) und auf dieser Webseite (Windows 8.1) sowie im Microsoft Update Catalog gelistet.

KB4457139 für Windows 7/Windows Server 2008 R2

Update KB44457139 (Preview of Monthly Quality Rollup for Windows 7 for x64-based Systems) steht für Windows 7 Service Pack 1 und Windows Server 2008 R2 Service Pack 1 bereit. Es handelt sich um kein Sicherheitsupdate. Es enthält die Patches aus den vorhergehenden Rollups und adressiert zudem folgendes Problem:

  • Addresses an issue with evaluating the compatibility status of the Windows ecosystem to help ensure application and device compatibility for all updates to Windows.
  • Addresses an issue with the diagnostic pipeline for devices enrolled in Windows Analytics when the CommercialID registry key, “HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\DataCollection” is present.
  • Addresses a memory leak issue that occurs when a device with a multilingual UI calls the LoadString API.
  • Addresses an issue in which all Guest Virtual Machines running Unicast dual NIC NLB fail to respond to NLB requests after the Virtual Machines restart.

Das Update wird per Windows Update angeboten, lässt sich aber per Microsoft Update Catalog manuell herunterladen.

Microsoft gibt im Abschnitt mit bekannten Problemen an, dass der Netzwerk-Kontroller bei bestimmten Dritthersteller-Treibern nach der Installation streiken könnte. Abhilfe schafft die Neuinstallation des Netzwerktreibers. .

KB4457133 für Windows 8.1/Windows Server 2012 R2

Update KB4457133 steht für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 als Monthly Rollup bereit. Es handelt sich um kein Sicherheitsupdate. Das Update enthält die Patches aus den vorhergehenden Rollups korrigiert adressiert folgende Probleme:

  • Addresses an issue with evaluating the compatibility status of the Windows ecosystem to help ensure application and device compatibility for all updates to Windows.
  • Addresses an issue with the diagnostic pipeline for devices enrolled in Windows Analytics when the CommercialID registry key, “HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\DataCollection” is present.
  • Addresses an issue in which all Guest Virtual Machines running Unicast dual NIC NLB fail to respond to NLB requests after the Virtual Machines restart.
  • Addresses an issue that prevents a DirSync client from completing synchronization when using a search filter that contains a linked attribute, such as “memberOf=CN=Group1,OU=Accounts,DC=Contoso,DC=Com”.
  • Addresses an issue that may cause the clussvc.exe service to stop working and generate events with ID 1146 when under a heavy workload.

Installationsprobleme sind mit diesem Update keine bekannt. Das Update wird per Windows Update angeboten, lässt sich aber per Microsoft Update Catalog manuell herunterladen.

KB4458315 für Windows Server 2008

Update KB4458315 steht für Windows Server 2008 als Preview of Monthly Rollup bereit. Es handelt sich um kein Sicherheitsupdate. Das Preview Rollup adressiert nur ein Problem:

Addresses an issue in which all Guest Virtual Machines running Unicast dual NIC NLB fail to respond to NLB requests after the Virtual Machines restart.

Installationsprobleme sind mit diesem Update keine bekannt. Das Update wird per Windows Update angeboten, lässt sich aber per Microsoft Update Catalog manuell herunterladen.

KB4457134 for Windows Server 2012


Anzeige

Für Windows Server 2012 gibt es zudem eine Revision des Microcode-Updates KB4457134.

Wenn ich den obigen Tweet richtig interpretierte, wurde der Sandy Bridge Xeon E3 Intel® Xeon® Processor E3-1200 mit Microcode-Revisionen neu aufgenommen.

KB4458611 für  .NET Framework

Zusätzlich wurde das Update KB4458611 (September 2018 Preview of the Quality Rollups for .NET Framework 3.5.1, 4.5.2, 4.6, 4.6.1, 4.6.2, 4.7, 4.7.1, and 4.7.2) für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 freigegeben.

Ähnliche Artikel:
Adobe Flash Player: Update Version 30.0.0.154
Microsoft Office-Updates (4.9.2018)
Microsoft Security Update Summary 11. September 2018
Patchday: Updates für Windows 7/8.1/Server 11. Sept. 2018
Patchday Windows 10-Updates (11. September 2018)
Patchday Microsoft Office Updates (11. September 2018)
Microsoft Patchday: Weitere Updates zum 11. September 2018
Windows 10 Updates KB4464217 und KB4464218
Windows 10: Kumulative Updates (20. September 2018)
Windows 7/8.1 und Server: Updates (20 Sept. 2018)


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 7, Windows 8.1 abgelegt und mit KB4457133, KB4457134, KB4457139, KB4458315, KB4458611, Update, Windows 7, Windows 8.1, Windows Server verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Windows 7/8.1 und Server: Updates (20. Sept. 2018)


  1. Anzeige
  2. Teletom sagt:

    Also in meinem WU auf 7 SP1 Pro wird KB4457139 als “2018-09 – Vorschau des monatlichen Qualitätsrollups für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB4457139)” angeboten und wäre somit das übliche Preview-Update (rollup, kumulativ, whatever). Auch von der Größe 237,7 MB her sehr üblich.

    Wird also keinesfalls installiert, sondern brav auf das nächste sec. only gewartet.

  3. Hans Thölen sagt:

    Bei mir wurden die Vorschau Updates KB4457139 und
    KB4458611 angeboten. Beide Vorschau Updates habe
    ich wie immer ausgeblendet.

  4. Anzeige

  5. Ingenieurs sagt:

    Wird bei KB4458315 für Windows Server 2008 nur Hyper V Adressiert oder auch VMWare oder VirtualBox?

  6. Seita sagt:

    Hallo Herr Born.
    Das KB4457139 ist doch ein Preview Update, genauso wie das KB4458611 für NET Framework.

    This non-security update includes improvements and fixes that were a part of KB4457144 (released September 11, 2018)
    and also includes these new quality improvements as a preview of the next Monthly Rollup update

    KB4458611 Vorschau auf das Qualitätsrollup für .NET Framework 3.5.1, 4.5.2, 4.6, 4.6.1, 4.6.2, 4.7, 4.7.1, 4.7.2 unter Windows 7 und Server 2008 R2 für x64

    Liebe Grüße :-)

  7. DiWÜ sagt:

    mein (kleiner) Beitrag zu Windows Update KB4457139 für Windows 7 SP1, 2018-09 – Vorschau des monatlichen Qualitätsrollups für Windows 7 für x64-basierte Systeme.
    Habe dieses Update gestern mal spaßeshalber installiert, da bei mir der Firefox in letzter Zeit öfters einfriert, und die anderen installierten browser auf meinem PC sich dann auch nicht mehr starten lassen, ohne jede Fehlermeldung; alle anderen Programme auf dem PC funktionieren währenddessen aber normal.
    Während des Updates verfolgte ich im Windows Task-Manager wechselweise: Prozesse, Leistung und Netzwerk – Verlauf.
    Dieses weit über 200 MB große Update verursache erst, als die Download-Fortschrittsanzeige im der Windows-Installationsanzeige bei über 70 % angelangt war, einen Download im Task-Manager Netzwerk von weniger als 5 MB, dabei blieb es dann auch. So eine komische PC-Internet-Welt.
    Der nötige PC-Neustart dauerte danach deutlich länge als sonst bei den üblichen monatlichen Windows-Updates.
    Und dann kam es: Windows Update suchte automatisch nach neuen vorhandenen Updates und es wurde mir KB3150513 als wichtiges Update angeboten, welches ich vorher nie erhielt. Ich nehme nicht am Windows-Update-Programm auf WIN 10 teil, und das Update KB2952664 ist bei mir seit vielen Monaten ausgeblendet.
    Jetzt habe ich das neue, als wichtig eingestufte Update, ebenfalls ausgeblendet.
    Viele Grüße

    • Michael Hilfinger sagt:

      Hallo zusammen,

      ich habe heute das aktuelle Update zur Vorschau des monatlichen Qualitätsrollups für Windows 7 für x64-basierte Systeme installiert. Ich nehme auch nicht am Windows-10-Programm teil. Das Update KB2952664 blende ich auch immer brav aus. Nach der Installation habe ich den Neustart durchgeführt und dann als der PC hochgefahren war, wieder nach Updates manuell gesucht. Mir wurde dann auch das Compatibilitätsupdate welches DIWü in seinem Kommentar erwähnt angeboten. Habe es auch ausgeblendet. Heute vormittag habe ich mich über dieses Update schon auf Günthers Seite schlau gemacht. Ich mache das immer so, wenn Updates neu reinkommen, dann öffne ich Word und kopiere die Updateinformationen über die Kontextmenü-Taste in ein leeres Dokument. Anschließend kopiere ich die KB-Nummer nach Google mit dem Zusatz “Born” und drücke Enter. So informiere ich mich immer über die einzelnen Updates. Vielen Dank für die guten Hinweise.
      Ich bin blind und komme mit deiner Seite mit Sprachausgabe und Braille-zeile gut klar. Eine Braille-Zeile ist ein Gerät, welches die aktuelle Zeile, die am Bildschirm ist in Blindenschrift anzeigt.
      Viele Grüße
      Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.