1. Oktober: Ein historisches Datum

Irgendwie habe ich beim Blick auf den Kalender festgestellt, dass wir heute den 1. Oktober haben. Ein Datum mit historischer Bedeutung, nicht nur, dass heute der Medizin-Nobelpreis an zwei Krebsforscher geht, wie man z.B. hier nachlesen kann.


Anzeige

1. Oktober vor 60 Jahren: Die NASA wurde gegründet

Vor 60 Jahren, am 1. Oktober 1958 nach die US-Raumfahrtbehörde NASA ihre Arbeit auf. Seit dieser Zeit kann sie beeindruckende Erfolge, von der Landung von Menschen auf dem Mond über den Mit-Betrieb der Internationalen Raumstation (ISS) bis hin zu spektakulären Raumfahrtmissionen vermelden. Aber die NASA steht auch für große Katastrophen, wie der Brand von Apollo 1 mit 3 Toten oder die Abstürze zweier Raumfähren mit Verlust der jeweiligen Besatzung.

ISS
(Internationale Raumstation ISS, Quelle: NASA, gemeinfrei)

Auf das Jubiläum der NASA-Gründung hatte ich vor einigen Wochen drüben im 50+ Blog im Beitrag Die US-Raumfahrtbehörde NASA wird 60 Jahre gegeben. Einen Abriss der NASA-Geschichte findet sich bei Wikipedia oder in diesem heise.de-Beitrag.

50 Jahre: Nixdorf AG

Es war der 1. Oktober 1968, als die Wanderer AG und das Heinz Nixdorf Labor für Impulstechnik fusionierten. Oder anders ausgedrückt: Heinz Nixdorf kaufte die Wanderer AG und stand auch für deren Verbindlichkeiten in Höhe von 9 Millionen DM ein. Damals entstand mit der Nixdorf AG der viertgrößte Computerhersteller der Welt.

Nachdem Heinz Nixdorf 1986 plötzlich auf der ersten CeBit-Messe verstarb, ging es mit dem Unternehmen bergab. Heute bestehen Teile der Firma als Siemens-Nixdorf weiter. Ein Abriss der Firmengeschichte gibt es bei Wikipedia, und heise.de hat hier einen Beitrag zum Thema.

Vor 25 Jahren: Da war doch noch was

Am 1. Oktober 1993 war noch ein Ereignis, was aber weder bei der Wikipedia noch bei heise.de Erwähnung finden wird. Und selbst mir wäre das fast gänzlich durchs Rost gerutscht. Das Datum markiert den Tag, als ich meinen Management-Job in der technischen Datenverarbeitung in einer Firma aus der Großchemie an den Nagel hing, um etwas gänzlich neues zu versuchen. Ich machte mich als Computerbuch-Autor selbständig. Einige Computerbücher hatte ich vorher schon geschrieben, es war also kein Neuland, aber auch keine feste Bank.

Die Frage ‘Kann man davon leben’, die vor allem meiner Frau damals gestellt wurde, lässt sich nach 25 Jahren mit Ja, man konnte, beantworten – wenn es auch Zeiten gab, wo ich ein halbes Jahr lang keinen roten Heller eingenommen habe. In der Zwischenzeit sind geschätzt (das Zählen habe ich beim 50. Buch aufgegeben) um die 300 Bücher im Bereich der Computertechnik aus meiner Feder entstanden.

Bücherwand mit Eigenwerken
(Bücherwand mit Eigenwerken)


Anzeige

Aber: Dieser Zweig ‘Bücher schreiben’, mit dem ich mal angetreten bin, hat eine ähnliche Entwicklung wie bei der Nixdorf AG genommen. War das Computerbuch-Geschäft in den letzten Jahren schon schwierig, musste ich 2015 das Ganze wegen meines Unfalls komplett unterbrechen. Es sind nur noch einige wenige Resttitel übrig geblieben, die ich bis zum (in Sichtweite auftauchenden) Ruhestand weiter pflegen will. 

Inzwischen kann ich meinen Lebensunterhalt glücklicherweise weitgehend über meine Blogs, die aber im Mai 2007 gestartet sind, bestreiten. Dort konnte ich also im Mai auf ein Elfjähriges zurückschauen. Das ist auch der Grund, warum ich den Start als Buchautor vor 25 Jahren nicht bewusst feiere, das Ganze fast verpennt und auch nichts an ‘Jubiläum’ geplant habe. Das ursprüngliche Geschäftsziel hat sich ja mehr oder weniger erledigt. Aber am 1. Oktober 1993 hätte ich nicht gedacht, das mal auf recht ‘geile’ 25 Jahre als IT-Autor zurückblicken kann.

Ich habe noch ein zweites Jubiläum vergessen – danke an Charles für den Kommentar. Vor vier Jahren, am 1. Oktober 2014 startete das Windows Insider-Programm mit der ersten Windows 10 Preview. Jen Gentleman von Microsoft hat es auf Twitter schon mal erwähnt.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit Allgemein verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu 1. Oktober: Ein historisches Datum

  1. Pater sagt:

    Habe einige Bücher von Ihnen. Herzlichen Glückwunsch zum „Silberjubiläum“.

  2. Charles sagt:

    Und heute wird auch Windows 10, 4 Jahre alt. Am ersten Oktober 14 erschien die erste Preview.

  3. Dekre sagt:

    Herzlichen Glückwunsch Günter für 25 Jahre Fachautor. Ich habe auch einige von Dir und davon auch 2 in Deinen Auslosungen gewonnen.

    Ach, ich muss unbedingt meine Nichte anrufen – sie hat heute Geburtstag. Karte etc ist schon da.

  4. Rolling Stone sagt:

    Vielen Dank, Herr Born, für dieses Blog, das ich als im besten Sinne „unaufgeregt“ bezeichnen möchte.

  5. christian sagt:

    Hallo Günther,

    herzlichen Glückwunsch zu diesen 25 Jahren.
    Das Windows 10 Power-Tipps-Buch hat mir schon bei sehr vielen WinX-Problemen geholfen; erst vor kurzem bei meinem Bruder, der sein Windowspasswort verloren hatte.

    Dank der Administrator-Anmeldung (mir zuvorriger Aktivierung) alles kein Problem.

    Vielen Dank dafür!

    Schöne Grüße aus Altdorf
    christian

  6. Georg S. sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zu Ihren Jubiläen!
    Einige Ihrer Bücher über Win 8.x und Android stehen auch in meinen Bücheregalen und werden noch immer genutzt.

  7. Eina sagt:

    Herzlichen Glückwunsch und Vielen Dank auch vom mir, für Deine unermüdliche Arbeit und das Geschenk der kostenfreien Teilhabe an Deinem Wissen und Deiner Erfahrung durch dieses Blog.
    Für viele weitere Jahre erfüllten Lebens wünsche ich Dir Gesundheit, Glück und
    Alles Gute!

  8. Roland Moser sagt:

    Ich habe eine Neuausgabe vorbestellt. Soll im Oktober kommen. Bin gespannt.

    • Günter Born sagt:

      Manuskript ist seit Wochen im Satz, wird aber nur geringfügig gegenüber der Vorauflage geändert.

      PS: Muss mal sehen, vielleicht kann ich, wenn das Teil erschienen ist, einige Exemplare per Gewinnspiel verlosen – so quasi als nachträgliche Jubiläumsaktion.

  9. Herr IngoW sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum auch von mir.
    Immer sehr gut recherchierte Artikel, die mir auch schon oft geholfen haben diverse Probleme zu lösen.
    Danke Ingo

  10. Nobody sagt:

    Gratuliere ebenfalls. ?
    Unverständlicherweise heute keine Erwähnung in der Tagesschau.

  11. KPK sagt:

    Bin immer wieder gerne und regelmäßig hier.
    Danke für die Arbeit.
    Glückwunsch zum „Jubiläum“.

  12. keyuser sagt:

    Eine mutige Entscheidung, den sicheren Job an den Nagel zu hängen und etwas Neues zu versuchen. Deshalb schließe ich mich gerne den vielen Glückwünschen zum Jubiläum an und werde auch weiterhin täglich einen Blick in den Windows-Blog werfen.

  13. Al CiD sagt:

    Glückwunsch, Herr Born

    „Inzwischen kann ich meinen Lebensunterhalt glücklicherweise weitgehend über meine Blogs, die aber im Mai 2007 gestartet sind, bestreiten…“ …und das ist auch gut so!
    Schreibkultur im Wandel der Zeit…

    Tja, 4 Jahre Win10… was soll man denn da feiern? ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.