Mixed Content vom WMP im IE fixen

Wie kann man das Problem des mixed Content, verursacht durch die Web-Komponenten des Windows Media Player bei der Anzeige im Internet Explorer lösen.


Anzeige

Es ist ein ziemlich exotische Thema, auf welches Richard Hayes da gestoßen ist. Er hat das Ganze bei Twitter gepostet.

Bei Verwendung einer SharePoint-Site in einer One-Premise-Lösung kann es bei der Darstellung von Webseiten zu Problemen kommen. Eine per https abgerufene Seite zeigt mixed Content an, weil ein Silverlight PNG-Bild über eine unsichere http-Verbindung eingebunden wird. Das führt dann zu einer Fehlermeldung wegen mixed Content.

Sohail Sayed, ein Software-Engineer im SharePoint Developer Support Team ist auf diesen exotischen Fehler gestoßen. Diese Fehlermeldung tritt im Internet Explorer auf, wenn SharePoint-Seiten mit eingebetteter WMP Web-Komponente abgerufen werden und Silverlight nicht auf dem System installiert ist. Allerdings hatte man bei einem Kundensystem das Problem, dass sich Silverlight nicht installieren ließ. Der Workaround ist auf dieser Microsoft-Seite beschrieben.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Internet Explorer, Problemlösung abgelegt und mit IE, Problem, WMP verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Mixed Content vom WMP im IE fixen

  1. gelpuder sagt:

    Wie?
    Den IE nicht benutzen! Wozu auch, bessere Produkte existieren seit Jahrzehnten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.