Windows ADK für Windows 10 V1809 enthält kein Windows PE

Kurze Information für Leute, die sich das Windows Assessment and Deployment Kit (Windows ADK) für Windows 10 V1809 herunterladen. In dieser Version des ADK ist keine Windows PE-Umgebung mehr enthalten.


Anzeige

Wer die Windows PE-Umgebung zum Erstellen von Boot-Medien oder ähnlich einsetzen möchte, muss diese separat herunterladen. Auf diesen Sachverhalt bin ich durch diesen Thread aufmerksam geworden.

Allerdings sollte das wohl jedem Nutzer auffallen, der sich die neue Version des Windows ADK zieht. Denn auf der Microsoft-Seite Download and install the Windows ADK wird dieses Windows PE Add-on prominent angeboten.

Windows ADK (Win 10 V1809)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Windows ADK für Windows 10 V1809 enthält kein Windows PE

  1. Manuhiri sagt:

    Freunde der Nacht, ich weiß ja nicht, worauf das alles hinausläuft, aber mich machen solche Botschaften ganz kribbelich:

    “…after Bloomberg reported that China used a tiny chip in a hack that infiltrated almost 30…”

    https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-10-05/tech-wreck-bleeds-into-asia-with-lenovo-tumbling-most-since-2009?utm_source=google&utm_medium=bd&cmpId=Google

    Lenovo als Marke fällt hier auf, also Medion. Die Liste ließe sich sicher verlängern, da wette ich drauf. Endlich erhält Globalisierung den ihr gebührenden Stellenwert…

    • Martin Feuerstein sagt:

      Was hat das gerade mit dem Thema zu tun?

      Wobei… Günter stellt ja gern mal Medion-Hardware vor. Um Lenovo mache ich persönlich einen großen Bogen (hat hier einer Superfish gesagt?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.