Kritische Patches von Oracle (16. Oktober 2018)

[English]Oracle hat zum 16. Oktober 2018 eine ganze Reihe an kritischen Updates für seine Produkte freigegeben. Hier eine Übersicht über diese Updates.


Anzeige

Oracle: Critical Patch Update October 2018

Beim Critical Patch Update von Oracle handelt es sich nicht um ein einzelnes Update, sondern um eine Liste mit kritischen Sicherheitsupdates. Ich bin durch @PhantomofMobile über Twitter auf das neue Release aufmerksam geworden.

Die Benachrichtigungen finden sich auf dieser Oracle-Seite – eine Liste bisheriger Critical Patch Updates gibt es hier.

Updates für viele Produkte

Details der kritischen Updates lassen sich für die einzelnen Oracle-Produkte hier abrufen. Oracle empfiehlt die Updates so schnell als möglich zu installieren.

Weitere Fixes beziehen sich auf die Oracle Business Intelligence Enterprise Edition, versions 11.1.1.7.0, 11.1.1.9.0, 12.2.1.3.0, 12.2.1.4.0, auf MySQL, die
MICROS PC Workstation sowie weitere Produkte.

Update für Java SE

Für die Java Standard Edition (Java SE) wurden Updates für die Versionen 6, 7, 8 und 11 bereitgestellt. Hier die Links zu den betreffenden Dokumenten:

Dieses Critical Patch Update enthält 12 neue Sicherheitsfixes für Oracle Java SE.  Elf (11) dieser Schwachstellen können ohne Authentifizierung Remote ausgenutzt werden – d.h. die Sicherheitslücken sind über ein Netzwerk (Internet) ausnutzbar, ohne dass Benutzer-Anmeldeinformationen erforderlich sind. Die englische Übersicht mit den gefixten Schwachstellen findet sich hier.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Update abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kritische Patches von Oracle (16. Oktober 2018)


  1. Anzeige
  2. chriscrosser sagt:

    …Oracle VM Virtualbox hat ebenfalls ein Update auf Version 5.2.20 bekommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.