Legt Bug Microsoft Surface Pro Type Cover lahm?

Gibt es möglicherweise ein Problem mit dem Surface Pro Type Cover? Momentan häufen sich Berichte von Benutzern, deren Surface Pro Type Cover plötzlich tot ist.


Anzeige

Das Surface Pro Type Cover ist ja eine anklemmbare Tastatur für Surface-Geräte. Softpedia greift hier einen merkwürdigen Vorgang auf. Betroffene berichten, dass das Surface Pro Type Cover plötzlich tot ist. Dieser MS Answers-Forenbeitrag berichtet dies für ein Surface Pro 4 Cover – es sollen aber auch Surface Pro 3 Cover betroffen sein:

I don’t know what happened. I turned my Surface Pro 4 on the other day and the type cover is dead. No lights. No response. No indication that it’s working at all. …

This started on July 9th 2018. My system information is below. I’ve gone through all of the steps in the “Troubleshoot your Surface Type Cover or keyboard” page. I’ve tried to manually download and install the latest firmware and drivers from the “Download firmware and drivers for surface” page. I picked SurfacePro4_Win10_16299_1801701_1.msi. My device manager does not show the “Surface Touch Cover Filter Device” under keyboards or anywhere. It only shows the HID keyboard and cannot detect my type cover. The type cover is completely unresponsive. Also, my windows updates are completely up to date. I’ve provided the links to the troubleshooting pages I used below.

Der Thread umfasst inzwischen neun Seiten, wobei manche Nutzer Lösungen, die bei ihnen wirkten, beschreiben. Der einzige Weg, das Problem zu lösen, scheint ein vollständig entleertes Akku des Surface Pro zu sein. Dies behebt den Fehler jedoch nur vorübergehend. Ein Nutzer schreibt, dass das Surface 4 Pro Type Cover im UEFI funktioniere, nicht aber unter Windows 10. 


(Quelle: Microsoft)

Mehrere Gerätebesitzer haben bereits versucht, sich mit Microsoft in Verbindung zu setzen. Das Problem ist, dass die Surface Pro 3 und 4 bereits außerhalb der Garantiezeit sind. Daher schlug Microsoft teure Lösungen wie einen vollständigen Ersatz des Geräts vor. Ein Benutzer schreibt:

Nachdem eine saubere Installation [von Windows] das Problem nicht gelöst hat, habe ich meine Surface in den Microsoft Store gebracht. Nachdem sie [dort] festgestellt hatten, dass das Type Cover nicht das Problem war, behielten sie es für einen Tag. Sie wollten eine Diagnose starten und ihre eigene saubere Neuinstallation durchführen, anscheinend mit Tools, die für die Allgemeinheit nicht verfügbar waren. Sie konnten es [im Microsoft Shop] nicht reparieren, also schlugen sie folgende Optionen vor: Eine Reparaturpauschale ohne Garantie (450 $) zu bezahlen, oder das Surface 4 im Rahmen eines Trade in-Deals beim Kauf eines neuen Geräts in Zahlung zu nehmen.

Aktuell lässt sich jedoch kein Muster feststellen, denn das Problem tritt bei Benutzern weltweit wohl recht zufällig auf. Ein Hardware-Defekt scheint es wohl nicht zu sein, da die Type Cover noch als verbunden angezeigt werden. Microsoft hat sich zum diesem Problem noch nicht geäußert. Woody Leonhard greift hier ebenfalls Probleme mit dem Surface Pro 4 auf. Frage: Ist jemand von euch betroffen und kennt eine Lösung?

Ähnliche Artikel
Glücksspiel Surface Firmware-Update?
Neues Surface Book 2 Firmware-Update bringt ggf. Bitlocker-Problem
Surface Pro Firmware-Update vom 8.8.2018 fixt auch Stift-Bug
Surface Pro: Neue Treiber für Touch-Performance
Surface Pro 4: Probleme mit Firmware-Update vom 26.07.2018


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Surface abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Responses to Legt Bug Microsoft Surface Pro Type Cover lahm?

  1. s h sagt:

    das gabs ja schon bei den früheren RTs, dass Microsoft das Type/Touch Cover absichtlich lahm gelegt hat um den Nutzer auf einen Umstieg aufs aktuelle Gerät zu nötigen.
    Jetzt gehts halt bei den älteren Pros los, mich wundert bei der Fima nichts mehr …

  2. Roland Moser Normalverbraucher :-) sagt:

    hi hi hi “…ausserhalb der Garantiezeit…”, “…teure Lösungen…” … :-)
    Schlauer Fuchs, wer Böses dabei denkt.
    Drucker geben nach 10’000 Seiten nicht den Geist auf, sondern werden softwarmässig abgestellt, damit man sich einen neuen Drucker kauft.
    Im obigen Fall muss man davon ausgehen, dass nach dem ersten Mal einschalten, ein Countdown läuft, der nach der Garantiezeit das Gerät abstellt. Und damit es nicht so auffällt nur etwa bei 5 % der Geräte (Zahl frei erfunden).
    Da waren doch letzthin Rekordzahlen von MS zu vermelden :-)
    hä hä hä

    • Potrimpo sagt:

      Genau, Du hast völlig recht. Sind zwar nicht 5%, sondern insgesamt so ca. 50 gemeldete Fälle – Dunkelziffer dürfte hoch geschätzt dann bei 1.000 liegen, und das wird dann jährlich durchgezogen. Nach der Planung von Microsoft werden dann in der überschaubaren Zeit von 100 Jahren alle zum Wechsel gezwungen sein. Das wird die Bilanz herrlich auffrischen.

      • Roland Moser Normalverbraucher :-) sagt:

        Woher hast du die Zahl 50?
        Wenn es nur 50 pro Jahr wären, wäre es keinen Blog-Text wert. Auch nicht, wenn es die von dir geschätzten nur 1000 pro Jahr wären.

    • Roland Moser Normalverbraucher :-) sagt:

      “…Aktuell lässt sich jedoch kein Muster feststellen, denn das Problem tritt bei Benutzern weltweit wohl recht zufällig auf…”
      Wenn es beabsichtigt ist, wird das Muster das sein, dass man peinlichst darauf achtet, dass es kein Muster gibt, aufgrund dessen man Microsoft Vorsatz nachweisen könnte.

  3. Werbung

  4. Micha sagt:

    Wenn die noch im UEFI funktioniert ist weder das Tablett noch die Tastatur defekt.

    Was mir an solchen Lösungen nicht gefällt ist das die Tastatur ein eigenen Treiber braucht. MS scheint es also nicht zu schaffen das Ding als Plug and Play HID Device zu bauen.

    Funktionieren denn noch handelsübliche USB Tastaturen mit Kabel an dem Tablett?

  5. A, St. sagt:

    Lautstärke + gedrückt gehalten, dazu anschließend ein/aus-Schalter. Beides gedrückt gelassen, irgendwann erscheint Uefi Bios, beide Taster weiter gedrückt halten, bis bios verschwindet, dann Lautstärke + losgelassen und nur noch Ein/aus-schalter für gut 30 sec gedrückt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.