Video des faltbaren Samsung Galaxy F

Samsung plant ja (mutmaßlich im März 2019 8) ein Smartphone mit faltbarem Display auf den Markt zu bringen. Im gestrigen Beitrag Samsung plant über 1 Million Falt-Smartphones in 2019 hatte ich geplante Stückzahlen von 1 Million genannt. Bisher ist lediglich der von Samsung präsentierte Prototyp auf Fotos zu sehen gewesen. Jetzt ist ein Konzeptvideo des faltbaren Smartphones öffentlich geworden.


Anzeige

T3.com schreibt hier zwar vom Samsung Galaxy X als Gerätebezeichnung. Laut meinem gestrigen Beitrag Samsung plant über 1 Million Falt-Smartphones in 2019 soll das Gerät aber als Samsung Galaxy F (F steht für foldable) auf den Markt kommen. Hier ist das Konzeptvideo eines Enthusiasten zum Gerät.

(Quelle: YouTube)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter SmartPhone abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Video des faltbaren Samsung Galaxy F


  1. Anzeige
  2. Ralph D. Kärner sagt:

    “Samsung plant ja (mutmaßlich im März 2018)”
    Das ist sicher ein Typo, Günter?

    • Günter Born sagt:

      Danke, das sind dann die Tippfehler, die sich spät in der Nacht, wenn man auf der dunklen Tastatur nix mehr sieht, einschleichen. 10-Finger-Blindschreiben ist auch nicht mehr das Wahre ;-).

      • Crispp sagt:

        Dann war hoffentlich der “März 20198” einfach eine freudsche Fehlleistung, da späte Nacht und dunkle Tastatur um 10:04 nicht passt :-)

        • Günter Born sagt:

          Dann einfach mal per Maus auf das Erscheinungsdatum des Artikels zeigen und über die 00:49 staunen. Gut das wird dann auch irgendwo auf der Welt so ca. 10:00 Uhr gewesen sein. Aber die Freud’sche Fehlleistung liegt eher in der Verbuxelung des Datums meines Kommentars mit dem Datum des Artikels ?

          • quack sagt:

            Als Erscheinungsdatum “mutmaßlich im März 20198” ist ja vielleicht auch das sinnvollere/realistischere Datum….

            LG

          • Crispp sagt:

            Nein, die freudsche Fehlleistung liegt in der Änderung von “März 2018” in “März 20198”. Und das dürfte gem. Deines Kommentars gegen 10:04 gewesen sein.

          • Günter Born sagt:

            Ok, verstehe jetzt. Es ist schlecht zu erkennen – aber die 8 ist mit ‘strike’ durchgestrichen (mache ich öfters bei Korrekturen so, hätte es hier wegen der Lesefreundlichkeit weg lassen sollen) – hab das mal per Blank abgesetzt.

Schreibe einen Kommentar zu Crispp Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.