Windows Servicing Stack Updates (SSU) (13. Nov. 2018)

Windows Update[English]Für diverse Windows-Versionen gibt es Servicing Stack Updates (SSU). In diesem Blog-Beitrag gebe ich einen Überblick, welches Servicing Stack Updates (SSU) mit Stand 13. November 2018 für die diversen Windows-Versionen aktuell sind.


Anzeige

Zum Hintergrund

Zur Installation von Updates sind in Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 und diversen Server-Varianten ja aktuelle Servicing Stack Updates (SSU) verpflichtend. Fehlt das aktuelle SSU, kann es zu Installationsfehlern kommen. Diese Probleme haben wir bei Windows 7 SP1 im Oktober gesehen.

In den einzelnen KB-Artikeln für Windows Updates gibt Microsoft inzwischen an, ob und welche Servicing Stack Updates (SSU) Vorbedingung für eine Installation sind. Ich gebe diese SSUs auch in der Regel in meinen Blog-Beiträgen an. Zum Stand November 2018 möchte ich aber einmal die aktuellen SSUs auflisten.

Servicing Stack Updates (SSU) November 2018

Diesen Monat hat Microsoft m.W. erstmals mit ADV990001 eine Auflistung der letzten Servicing Stack Updates (SSU) freigegeben.

  • KB4093430:  Windows 10 Version 1507 (SAC / LTSC), Stand: 10. April 2018
  • KB4132216: Windows 10 Version 1507 (SAC), (no public deploy)
  • KB4035632, Windows 10 Version 1511 (SAC), Stand 08. August 2017
  • KB4465659: Windows 10 Version 1607 (SAC / LTSC / Server 2016 LTSC),
    Stand 13. November 2018
  • KB4465660, Windows 10 Version 1703 (SAC), Stand 13. November 2018
  • KB4465661, Windows 10 Version 1709 (SAC), Stand 13. November 2018
    KB4465663, Windows 10 Version 1803 SAC / Server 2016 (SAC),
    Stand 13. November 2018
  • KB4465664, Windows 10 Version 1809 (SAC / Server 2019 LTSC / SAC), Stand 13. November 2018
  • KB3177467-v2, Windows 7 SP1 / Windows  Server 2008 R2 SP1, Stand 12. Juli 2016 (v1), 15.09./8.10.18 (v2)
  • KB3173426, Windows 8 / Windows Server 2012, Stand 12. Juli 2016
  • KB3173424, Windows 8.1 / Windows Server 2012 R2, Stand 12. Juli 2016/5.5.2017

Die unterschiedlichen Datumsangaben ergeben sich aus den Differenzen KB-Artikel und Paketdatum im Update Katalog (siehe auch nachfolgenden Kommentar). Relevant sind aber nur die KB-Nummern, da diese zum ‘aktuellen’ SSU führen. Blog-Leser-Karl weist in diesem Tweet darauf hin, dass Microsoft falsche KBs für Windows Vista SP2 / Server 2008 SP2 auflistet.

Aber das ist inzwischen durch Microsoft korrigiert worden (siehe meine Ergänzung im Blog-Beitrag Microsoft Security Update Releases/Advisory Notification).

Ähnliche Artikel:
Adobe Flash Player: Update Version 31.0.0.148
Microsoft Security Update Summary (13. November 2018)
Patchday: Updates für Windows 7/8.1/Server 13. Nov. 2018
Patchday Windows 10-Updates (13. November 2018)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows, Windows 10, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1, Windows Server abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Responses to Windows Servicing Stack Updates (SSU) (13. Nov. 2018)

  1. chapeau sagt:

    SSU w7, KB3177467, lt Katalog letzte Änderung 8.10.18, die Dateien entpackt sind vom 15.09.18!
    w8.1, KB3173424 Stand 5.5.2017

    • wufuc_MaD sagt:

      htps://www.globalsign.com/de-de/code-signing/microsoft-authenticode/

      lügen ist standard bei microslop

      • tobe sagt:

        nö, die w7-SSUs sind installierbar, egal ob WU oder manuell via catalog. Wären das alte, gäbs ne Fehlermeldung a la “bereits auf System vorhanden”, so wie bei win 8.1. Und dazu keine ausgetauschten Dateien.

  2. Info sagt:

    Mit einem installierten KB3177467 “V1” aus 2016:

    wurden auf einem win7 für 2018-11 nur:
    – Monthly Rollup …
    – .NET 4.x-4.72 Rollup …
    angeboten.

    Das obligatorische “MSRT” fehlt allerdings erstmals für 2018-11.
    Normal? Oder liegt es am fehlenden “V2”?

    • rotbeet sagt:

      nein, fehlte ebenfalls, wenn vorher die ssu von 2018 installiert wurde. Was WU angeboten hat, interessierte nicht, da via Catalog. Warum die ssu von 2016?
      Und das Tool KB890830 hat letztens bereits “Ärger” veranstaltet, teilweise gabs 2 Angebote, Feb. und September 2018, teilweise nichts. etwas durcheinander. Wird (hier) aber eh nicht installiert, bei Bedarf wäre es runterladbar und entpackt manuell auszuführen.

      • Info sagt:

        Weil auf dem alten Teil seit “12/2017” keine KB`s mehr installiert wurden. Es wird WU nur manuell gestartet/gesucht – nach dem Motto, funktioniert es noch, und KB3177467 war so ein Grund.

        Er tut “ungebremst” lokal seinen Dienst – und gut.

  3. Werbung

  4. wufuc_MaD sagt:

    es scheint einen “neuen” schalter (registry) zu geben der es erlaubt die gnadenlos regelmäßige aktualisierung des bösartigen tools zum totalausspähen der von dir eingesetzten software abzustellen. wie üblich (im krieg, bei ufo-akten, der f-117 nighhawk, der sr-71 blackbird folgende….) ist etwas “besseres” so tief im winblows system angekommen, dass es schlicht überflüssig / ein kostenfaktor geworden ist.

    arxiv.org/pdf/1811.05441.pdf

    (token binding…)

    das war einfach oder? geht noch ein paar jahre!.. mfg

    • Info sagt:

      Wir nicht ausgeführt, ist nur aufgefallen.
      Aber ansonsten hast Du nicht ganz unrecht….

      Evtl. wird es nicht mehr angeboten wenn es zu häufig in der “Ausgeblendet Liste” erscheint…

    • rotbeet / valensinejan3@trondheimenen.dk sagt:

      und was hat kb890830 auch nur ansatzweise mit Meltdown-/Spectre Lücken zu tun?
      was ein gequirlter Unfug, aber wers mag…
      :P

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.