Security Baseline für Windows 10 Version 1809/Server 2019

Microsoft hat gerade die endgültige Freigabe der grundlegenden Sicherheitskonfigurationseinstellungen (Security Baseline) bekannt gegeben. Diese gelten für das Windows 10. Oktober 2018 Update (V1809) und für Windows Server 2019.


Anzeige

Ich bin über den nachfolgenden Tweet von Michael Niehaus auf diese Freigabe aufmerksam geworden:

Das Security Baseline-Paket besteht aus Dokumentation und Gruppenrichtlinien sowie PowerShell-Scripten, mit denen sich eine Basisabsicherung über bestimmte Einstellungen vornehmen lässt. Weitere Details finden sich in diesen Technet-Blog-Beitrag. Das Paket zum Blog-Beitrag lässt sich hier herunterladen: Windows-10-1809-Security-Baseline-FINAL. Dieses herunterladbare Paket enthält importierbare GPOs, ein PowerShell-Skript zum Anwenden der GPOs auf lokale Richtlinien, benutzerdefinierte ADMX-Dateien für Gruppenrichtlinieneinstellungen, Dokumentation in Tabellenform und als eine Reihe von Policy Analyzer-Dateien. (Danke an @PhantomofMobile für den Hinweis)


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Windows 10, Windows Server abgelegt und mit Sicherheit, Windows 10 V1809, Windows Server 2019 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Security Baseline für Windows 10 Version 1809/Server 2019


  1. Anzeige
  2. JohnRipper sagt:

    Danke für den Hinweis. Sehr wichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.