Windows 10 V1809: iCloud wird nun unterstützt

[English]iCloud für Windows war bisher mit Windows 10 Oktober 2018 Update (V1809) nicht kompatibel. Microsoft hat mit Apple aber wohl eine Lösung gefunden, um iCloud für Windows unter Windows 10 Oktober 2018 Update (V1809) installieren zu können. Der Upgrade-Stopp ist damit aufgehoben.


Anzeige

Worum geht es?

iCloud-Client für Windows ermöglicht den Zugriff auf die betreffenden Apple-Dienste. Mit iCloud für Windows können Benutzer Einstellungen verwalten und Fotos, Web-Lesezeichen und Outlook-Daten wie E-Mails, Kontakte und Kalender synchronisieren.

iCloud für Windows
(iCloud für Windows, Quelle: Apple)

Bei Apples iCloud 7.7.027 für Windows haben Apple und Microsoft aber eine Inkompatibilität festgestellt. Benutzer, die versuchen, iCloud für Windows (Version 7.7.0.27) unter Windows 10, Version 1809 zu installieren, erhalten eine Meldung, dass diese Version iCloud für Windows nicht unterstützt wird und die Installation fehlschlägt.

Zudem können Benutzer Probleme bei der Aktualisierung der Synchronisierung freigegebener Alben nach dem Update auf Windows 10, Version 1809, bekommen. Microsoft blockte daher das Funktionsupdate auf die neue Windows-Version, falls auf den Maschinen Apple iCloud für Windows installiert ist. Ich hatte im Blog-Beitrag Windows 10 V1809: Bekannte Probleme – Teil 4 darüber berichtet.

Es gibt wohl einen Fix

Die Seite Apple Insider berichtet hier, dass dieses Problem jetzt wohl gelöst worden sei. Apple hat zwar auf dieser Webseite keinen Fix erwähnt, aber die Support-Seite wurde am 27. Oktober 2018 aktualisiert. Zudem wird der dort bereitgestellt iCloud für Windows-Client als kompatibel mit Windows 7 aufwärts angeboten. Früher stand dort die Einschränkung ‘Windows 7 through Windows 10 April 2018 Update’. Ergänzung: Auf der Windows 10 History-Seite hat Microsoft die Information über das Update von iCloud auf die Version 7.8.1 mit Zusatzinformationen veröffentlicht. Der Download des Programms ist von dieser Apple-Webseite möglich. (via)

Ähnliche Artikel:
Windows 10 V1809: Anzeigebug bei Benachrichtigungen fixen
Bauchlandung mit Windows 10 V1809: Rollout gestoppt
Windows 10 V1809: Ursache für Rollout-Stopp erklärt
Windows 10 V1809: Drucker-/Scanner-Treiber per Update
Windows 10 Okt. 2018-Updates erzeugen BSOD ‘WDF Violation’
Windows 10: Update KB4468550 fixt Audio-Probleme
Windows 10 V1809: Schreib-Bug in ZIP-Funktion
Windows 10 V1809: ZIP-Bug von MS bestätigt
Windows 10 V1809: Update KB4464455 fixt ZIP-Bug

Windows 10 Oktober Update (Version 1809): (Upgrade-) FAQ
Windows 10 Oktober 2018 Update – Upgrade-Tipps
Windows 10 V1809: Bekannte Probleme – Teil 1
Windows 10 V1809: Bekannte Probleme – Teil 2
Windows 10 V1809: Bekannte Probleme – Teil 3
Windows 10 V1809: Bekannte Probleme – Teil 4


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.