Windows-Fehler 0x80190194

[English]Unter Windows oder bei Software wie Exchange tritt schon mal der Fehlercode 0x80190194 bei der Update-Installation oder bei der Synchronisierung auf. Hier einige Informationen zum Fehler und zur Ursache.


Anzeige

Ich bin kürzlich im Microsoft Answers-Forum wieder über den Fehlercode 0x80190194, ich glaube, im Zusammenhang mit der Update-Installation, gestoßen. Dies war der Anlass, mal genauer nach dem Fehler zu recherchieren – und vor allem herauszufinden, was der Fehler bedeutet.

Einige Fehlerbeschreibungen

Bei einer kurzen Suche im Internet stieß ich beim Fehlercode 0x80190194 auf eine Reihe Treffer, die aber zu unterschiedlichen Problemstellen führten.

  • Update-Fehler 0x80190194: In diesem Technet-Forenbeitrag scheitert der Download von Updates mit diesem Fehlercode.
  • Update-Fehler 0x80190194: Auch dieser Forenbeitrag beklagt einen mit dem Fehlercode gescheiterten Download eines Updates an einem SBS 2003 SP1.
  • Update-Fehler 0x80190194 bei WSUS: In diesem Forenbeitrag von WSUS.de wird der Fehlercode in Verbindung mit einem WSUS bemängelt.
  • Media Creation Tool: In diesem Thread tritt der Fehler beim Media Creation Tool beim Versuch, ein Windows-Installationsmedium zu erstellen auf.
  • Outlook 2013/Exchange 2013: In diesem Technet-Forenbeitrag (und hier) scheitert der Download eines Adressbuchs (Outlook Address Book, OAB) mit diesem Fehlercode.
  • Outlook-Synchronisationsfehler: In diesem MS Answers-Forenthread bekommt ein Nutzer den Fehler mit Outlook.
  • Windows Live Writer-Installationsfelder: In diesem Posting wird der Fehler bei der Installation des genannten Programmes ausgegeben.
  • Fehler bei einer Windows App: In diesem Forenpost tritt der Fehlercode beim Aufruf einer Funktion innerhalb einer Windows 8.1-App auf.

Der Fehlercode kommt also in unterschiedlichen Szenarien vor. Selbst in Zusammenhang mit Hyper-V und App-Debugging ist mir der Fehler schon untergekommen. Daher wäre es gut, wenn die Bedeutung des Codes bekannt wäre.

Wofür steht Error 0x80190194?

In den mir zugänglichen Tools ließ sich der Fehlercode 0x80190194 nicht dekodieren. Aber es gibt ja noch andere Möglichkeiten, mehr über den Fehlercode herauszufinden. Eine sehr gute Erklärung im Hinblick auf die Decodierung diverser Fehlercodes findet sich in diesem stackoverflow-Artikel. Dort wird erklärt, dass 0x8019nnnn-Codes bei HTTP-Fehlern auftreten. Die Ziffern nnnn geben dann den jeweiligen Fehlercode an. Der Wert 0194 hexadezimal steht für 404 dezimal. Damit bedeutet der Fehlercode 0x80190194, dass der angefragte Server den HTTP-Fehler 404 zurückgeliefert hat.

Der HTTP-Fehler 404 bedeutet aber bei Webservern ‘Seite nicht gefunden’. Im Kontext von Windows ist der Fehlercode 0x80190194 gleichbedeutend, dass die Datei nicht auf dem Server gefunden wurde. Auf dieser Webseite wird dann der Fehlercode auch gleichbedeutend mit HTTP_E_STATUS_NOT_FOUND (unter Bezug auf die winerror.h) angegeben.

Mögliche Fehlerursachen

Bei Verwendung eines WSUS heißt dies schlicht, dass dieser die vom Client angeforderten Dateien nicht findet. Meist ist es eine Fehlkonfigurierung des WSUS, so dass die Dateien fehlen. Mir sind auch schon Fälle unter die Augen gekommen, wo ungenügende Zugriffsrechte auf eine Datei als Grund für den Fehler genannt wirden. In diesem älteren Thread war es eine fehlende Eula-Datei, die den Fehler erzeugte.

Ich habe Treffer im Internet gesehen, wo nicht laufende Dienste die Ursache für diese Fehlermeldung war. Auf Windows-Clients würde ich Zusatzsoftware wie Antivirus-Software von Fremdanbietern oder Proxy-Software als Ursache ansehen.


Werbung

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Wiki/FAQ
Windows 10: Protokolldateien bei Upgrade-Fehlern analysieren
Windows Fehler entschlüsseln
Windows 10: Upgrade-Fehler analysieren und beheben
Windows 10: Update-Fehlercodes 0x8024…. entschlüsselt


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Update, Windows 10, Windows 7, Windows 8.1, Windows Server abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.