Windows 7/8.1 Preview Rollup Update KB4480969 (15.1.2019) und KB4480955 (17.1.2019)

Windows Update[English]Zum 15. Januar 2019 hat Microsoft ein Preview Rollup Update KB4480969 für Windows 8.1 sowie Windows Server 2012 R2 freigegeben. Hier ein paar Informationen dazu. Ergänzung: Am 17. Januar 2017 hat Microsoft ein Preview Rollup Update KB4480955 für Windows 7 sowie Windows Server 2008 R2 SP1 freigegeben.


Anzeige

Die Updates für Windows 7 werden auf dieser Webseite aufgeführt, während die Updates für Windows 8.1 auf dieser Webseite gelistet sind. Bis zum Schreiben dieses Artikels war kein Preview Rollup Update für Windows 7 SP1 zu finden.

Updates für Windows 7/Windows Server 2008 R2

Für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 wurde ein Preview Rollup Update freigegeben. Die Update-Historie für Windows 7 ist auf dieser Microsoft-Seite zu finden.

KB4480955 (Preview Monthly Rollup) für Windows 7/Windows Server 2008 R2

Update KB4480955 (Preview Rollup for Windows 7 SP1 and Windows Server 2008 R2 SP1) enthält Verbesserungen und Bug-Fixes, die im Januar 2019 ausgerollt werden sollen. Das Update adressiert folgendes:

  • Addresses an issue that may prevent some applications from displaying the Help (F1) window correctly.
  • Addresses an issue in the Universal CRT that sometimes causes the AMD64-specific implementation of FMOD to return an incorrect result when given very large inputs. FMOD is frequently used to implement the modulo operator in JavaScript and Python implementations that use the Universal C runtime.

Das Update wird automatisch von Windows Update heruntergeladen und installiert. Es ist aber auch über den Microsoft Update Catalog herunterladbar. Microsoft empfiehlt dringend, vor der Installation des neuesten Rollups das aktuelle Service Stack Update (SSU) KB3177467 zu installieren. Bei Windows Update wird das SSU automatisch vorher angeboten. Da es sich um ein Vorschau-Rollup handelt, würde ich KB4467108 ausblenden.

Anmerkung: Im KB-Beitrag steht erneut der Hinweis, dass das Update das seit vielen Monaten bekannt Problem hat, dass der NIC (network interface controller) wegen einer fehlenden Dritthersteller .inf-Datei nicht mehr funktioniert. Abhilfe schafft, den NIC über den Geräte-Manager neu installieren zu lassen.

Auch der Access 97 Jet Database Engine-Bug ist nicht behoben (siehe Artikelende).

KB4480969  für Windows 8.1/Windows Server 2012 R2

Update KB4480969, steht für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 als Preview of Monthly Rollup bereit. Es handelt sich um kein Sicherheitsupdate. Das Preview Rollup adressiert folgende Probleme:

  • Addresses an issue that may prevent some applications from displaying the Help (F1) window correctly.
  • Addresses an issue in the Universal CRT that sometimes causes the AMD64-specific implementation of FMOD to return an incorrect result when given very large inputs. FMOD is frequently used to implement the modulo operator in JavaScript and Python implementations that use the Universal C runtime.
  • Addresses an issue that may cause third-party applications to have difficulty authenticating hotspots.

Neben einem Bug, der den Aufruf der Hilfe mittels F1 in verschiedenen Anwendungen verhinderte, ist auch das Problem bei der Hotspot-Anmeldung von Drittanmeldungen korrigiert. Das Update wird per Windows Update angeboten, lässt sich aber per Microsoft Update Catalog manuell herunterladen.

Access Datenbank-Problem ungefixt

Meine Hoffnung, dass das Zugriffsproblem auf Access 97 MDB-Datenbanken in der Jet Database Engine (siehe Access 97-MDB-Fehler in Jet Datenbank Engine durch Windows Januar 2019-Updates bestätigt und Artikellinks am Ende des Beitrags) gefixt sei, hat sich nicht bewahrheitet. Microsoft führt im ‘known issue’-Abschnitt des KB-Artikels nach wie vor die folgende Passage auf:

Applications that use a Microsoft Jet database with the Microsoft Access 97 file format may fail to open if the database has column names greater than 32 characters. he database will fail to open with the error, “Unrecognized Database Format”.


Anzeige

Microsoft verspricht zwar einen Fix bis Anfang Februar 2019, mir ist aber unklar, ob der zum Februar 2019-Patchday kommt. Im KB-Artikel werden einige Workarounds vorgeschlagen. Was davon zu halten ist, hatte ich im Artikel Access 97-MDB-Fehler in Jet Datenbank Engine durch Windows Januar 2019-Updates bestätigt diskutiert.

Ähnliche Artikel:
Microsoft Office Patchday (2. Januar 2019)
Microsoft Security Update Summary (08. Januar 2019)
Patchday: Updates für Windows 7/8.1/Server 8. Jan. 2019
Patchday Windows 10-Updates (8. Januar 2019)
Patchday Microsoft Office Updates (8. Januar 2019)
Microsoft Patchday: Weitere Updates zum 8. Januar 2019
Netzwerkprobleme mit KB4480970 (Monthly Rollup)/KB4480960
Fix für das Windows 7-Netzwerkproblem mit Update KB4480970/KB4480960

Januar 2019-Patchday Probleme und Nachlese
Access Datenbankprobleme nach Januar 2019-Updates
Access 97-MDB-Fehler in Jet Datenbank Engine durch Windows Januar 2019-Updates bestätigt


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows 8.1, Windows Server abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.