VirtualBox 6.0.2 freigegeben

Virtualbox[English]Oracles Entwickler haben bereits am 15. Januar 2019 Virtualbox Version 6.0.2 freigegeben. Es ist ein Wartungsupdate welches Bugs in der Version 6, die im Dezember 2018 freigegeben wurde, beheben soll.


Anzeige

Fixes in VirtualBox 6.0.2

Gemäß changelog soll Version 6.0.2 folgende Fehler der Virtualbox Version 6.0.0 beheben.

  • User interface: fixed creation of desktop shortcuts for starting virtual machines (bug #18207)
  • User interface: allow the first run window to selecting host drives (bug #18230)
  • User interface: fixed attaching empty host optical drives (bug #18223)
  • User interface: implemented a new virtual optical disk creation window
  • USB: modified Linux backends to reset USB devices (previously, most guest attempts to reset USB devices were ignored)
  • PCnet: fixed a regression which caused some PCnet PCI guest drivers to not detect the emulated hardware (bug #18286)
  • Linux hosts: fixed conflict between Debian and Oracle build desktop files (bug #18264)
  • Linux and MacOS hosts: VirtualBoxVM command not accessible (bug #18257)
  • Windows guests: multiple monitor fixes with VBoxSVGA graphics
  • Windows guests: black screen with VBoxSVGA graphics when 3D is disabled (bug #18205)
  • Linux guests: fixed building drivers on SLES 12.4 (bug #18213)
  • Linux guests: fixed building shared folder driver with older kernels (bug #18238)
  • OS/2 shared folders: fixed write regression introduced in 6.0.0 GA

Die neue Version der Virtualisierungssoftware lässt sich für Windows, Mac OSX und Linux von dieser Download-Seite herunterladen. Zu beachten ist, dass auch eine aktualisierte Version des VirtualBox Oracle VM VirtualBox Extension Pack herunterzuladen und zu installieren ist. VirtualBox kann frei verwendet werden, für das Extension Pack gibt es jedoch spezielle Lizenzbedingungen. (via)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Virtualisierung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.