SYSMON v9.0 und AUTORUNS v13.94 freigegeben

Kleiner Hinweis für Windows-Nutzer und Administratoren. Mark Russinovich hat am 19. Februar 2019 die Tools SYSMON v9.0 und AUTORUNS v13.94 aus der Sysinternals-Suite freigegeben.


Anzeige

Das Ganze war schon einige Tage erwartet worden, wie ich diversen Tweets entnehmen konnte. Dann bin ich bereits Donnerstag durch folgenden Tweet über die Aktualisierung informiert worden (danke an @PhantomofMobile).

Die Beschreibung der Änderungen in diesem Technet-Beitrag fällt denkbar knapp aus – es gibt kleinere Fixes und Gruppenregeln in Sysmon:

  • Sysmon 9.0; Sysmon v9.0 introduces rule groups that enable the specification of AND or OR matching logic across a set of rules. It also fixes a memory leak in signature verification.
  • Autoruns 13.94: This Autoruns update fixes a bug that prevented the correct display of the target of image hosts such as svchost.exe, rundll32.exe, and cmd.exe.

Die Links führen zu den Beschreibungen mit den Download-Adressen dieser kostenlosen Tools.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Update abgelegt und mit Sysinternals Tools, Udate verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.