Android Adware simuliert App-Deinstallation

Unschöne Geschichte: Sicherheitsforscher haben Fake Android-Apps aufgespürt, die eine Deinstallation simulieren und so diesen Vorgang ‘überstehen’ und auf dem System bleiben. Hier ein paar Informationen.


Anzeige

Lukas Stefano, Malware-Forscher beim Sicherheitsanbieter Eset hat inzwischen sieben Android-Apps im Google Play-Store aufgespürt, die einen Trick anwenden, um nach der Installation möglichst lange auf dem Gerät zu bleiben. Im ersten Tweet erwähnt er drei Android-Apps aus dem Google Play Store (diese haben über 700.000 Downloads).

Es handelt sich um Fake-Apps, die vorgeben, eine Kamerafunktion zu haben, deren einziger Zweck es aber ist, Werbung anzuzeigen. Installiert der Benutzer diese App, kann er diese zwar auf dem Home-Screen löschen. Das entfernt aber nur die Verknüpfung der App auf dem Home-Screen (wie andere Apps auch). Eine Deinstallation ist dort aber nicht möglich.

Hintergrund: Ab Android 6.0 gibt es standardmäßig die Option, eine App direkt auf dem Home-Screen zu deinstallieren. Dazu schiebt man das App-Symbol der Verknüpfung auf dem Home-Screen zum Symbol des Papierkorbs. Dann erscheint eine Option, um die App zu deinstallieren. Diese Option fehlt bei den Fake-Apps.

Die App legt ggf. eine weitere Verknüpfung auf einer anderen Seite des Homescreens an. Die App bleibt weiterhin auf dem System und läuft weiter. Die App sollte man über den Play Store oder über die Einstellungen – Apps deinstallieren, wie Lukas Stefanko schreibt.

Später hat er obigen Tweet nachgeschoben und vier weitere Apps mit ähnlicher Funktion aus dem Play Store genannt. Diese habe mehr als 800.000 Installationen und überstehen ein Löschen. Bleeping Computer hat hier einen Artikel mit weiteren Informationen zum Thema.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Android, App, Sicherheit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Responses to Android Adware simuliert App-Deinstallation

  1. Guido sagt:

    Mit ein Grund, warum ich ausschließlich Apps aus dem F-Droid Store nutze.
    FOSS-Apps
    LieblingsApps: Werbeblocker: Blokada und Privacy Browser.

    • Andrénalin sagt:

      Warum vertraust Du F-Droid mehr als dem Google Play-Store? Immerhin prüfen “Sicherheitsforscher” im Google Play-Store ab und an Apps.

  2. gs sagt:

    Moin Herr Born,

    der Text wirkt so etwas irreführend: die Apps lassen sich wohl schon deinstallieren (über Einstellungen -> Apps).
    Lediglich vom Homescreen / App-Launcher aus ist dürfte keine direkte Deinstallation möglich sein.

    Gute Woche zusammen

  3. Werbung

  4. Horst sagt:

    Auch unschön: Manche App kommt nur mit schwarzem Icon daher. Welche Absicht dahinter steckt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.