Firefox 66 verfügbar

MozillaDie Mozilla-Entwickler haben zum 19. März 2019 die Version 66 des Firefox-Browsers für Windows, Linux und macOS freigegeben. Es handelt sich um das Release einer neuen Hauptversion.


Anzeige

Gemäß den Release Notes bringt der Firefox 66 folgende Neuerungen mit:

  • Der Firefox verhindert nun, dass Websites automatisch Sound abspielen. Sie können einzelne Standorte zu einer Ausnahmeliste hinzufügen oder die Blockierung deaktivieren. Um mehr über das Block-Autoplay zu erfahren, das schrittweise auf alle Benutzer ausgeweitet wird, besuchen Sie den Mozilla-Blog.
  • Verbesserte Suche: Finden Sie eine bestimmte Webseite schneller, wenn Sie viele Registerkarten geöffnet haben: Sie können nun in allen Ihren offenen Registerkarten im Überlaufmenü der Registerkarte suchen. Einfachere Suche über eine neu gestaltete neue Registerkarte in Private Windows.
  • Sanfteres Scrollen: Die Scrollverankerung verhindert, dass Inhalte springen, wenn Bilder und Anzeigen oben auf der Seite geladen werden.
  • Verbesserte Leistung und bessere Benutzerfreundlichkeit bei Erweiterungen: Erweiterungen speichern ihre Einstellungen nun in einer Firefox-Datenbank und nicht mehr in einzelnen JSON-Dateien, so dass jede Website, die Sie besuchen, schneller wird.
  • Ein neu gestalteter Abschnitt über Tastenkombinationen in about:addons erleichtert die Anzeige und Anpassung von Standardbefehlen.
  • Neu gestaltete Zertifikatsfehlerseiten helfen Ihnen, Probleme besser zu verstehen und zu beheben, einschließlich der Identifizierung von Zertifikatsausstellern für Antivirensoftware.
  • Grundlegende Unterstützung für die macOS Touch Bar hinzugefügt;
  • Experimentieren mit einem verbesserten Pocket-Erlebnis in New Tab mit verschiedenen Layouts und mehr aktuellen Inhalten.
  • Verbesserte Leistung und reduzierte Absturzraten durch Verdoppelung der Ladeprozesse von 4 auf 8 Webinhalten.
  • Einfachere, passwortfreie Sicherheit: Unterstützung für Windows Hello unter Windows 10 hinzugefügt, so dass Sie Ihre Gesichts-, Fingerabdruck- oder externen Sicherheitsschlüssel für die Website-Authentifizierung verwenden können.
  • AV1-Unterstützung unter 32-Bit Windows und MacOS aktiviert. Firefox unterstützt nun die Videokomprimierungstechnologie AV1 der nächsten Generation. Lesen Sie mehr über den Beitrag von Mozilla zu diesem neuen offenen Standard.

Eine Beschreibung der Neuerungen findet sich auch hier und hier. Zu den behobenen Problemen gilt folgendes:

  • Die Themen Dark und Light Firefox überschreiben nun die Systemeinstellung für die Akzentfarbe der Titelleiste unter Windows 10.
  • Linux-Anwender: Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Firefox beim Herunterladen von Dateien einfriert.

Zudem wurden verschiedene Sicherheitskorrekturen vorgenommen, einige der Schwachstellen werden als kritisch angegeben. Geändert wurde, dass die Systemtitelzeile standardmäßig ausgeblendet ist, um der Gnome-Richtlinie für Linux-Benutzer zu entsprechen. Der Firefox lässt sich auf dieser Webseite herunterladen.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Firefox, Update abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Firefox 66 verfügbar


  1. Anzeige
  2. DiWÜ sagt:

    Danke für schöne Zusammenfassung der Neuerungen.

  3. MCG sagt:

    Thunderbird hatte auch wieder ein Update (60.6.0) – hatte ich schon am Mittwochmorgen installiert.

  4. Anzeige

  5. RUTZ-AhA sagt:

    Passend dazu gibt es auch eine neue Version des Enterprise Policy Generators 4.4 siehe hier
    https://www.camp-firefox.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.