Safari 12.1 mit immer aktiver Click-Protokollierung

Apple hat kürzlich den Safari-Browser auf die Version 12.1 aktualisiert. Entwickler Jeff Johnson weist in seinem Beitrag vom 3. April 2019 darauf hin, dass sich die sogenannte “Hyperlink Auditing”-Funktion (ping-Funktion zum Protokollieren von Klicks) nicht mehr abschalten lässt. Dies wurde im Januar 2019 als Bug an Apple gemeldet, so dass unklar ist, ob es ein Bug oder Feature ist. Heise hat hier einige deutschsprachige Informationen zum Thema veröffentlicht.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Internet abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Safari 12.1 mit immer aktiver Click-Protokollierung

  1. Info sagt:

    Etwas ähnliches verwendet “A v i r a F r e e A n t i v i r u s”.

    Jeder Modulaufruf, Prüfauftrag, und Klick geht an…
    “. . . m _ i _ x _ p _ a _ n _ e _ l _ . _ c _ o _ m . . .”
    “. . . 1 5 9 _ 1 2 2 _ 1 9 _ 1 2 8 – 1 5 9 _ 1 2 2 _ 1 9 _ 2 5 5 . . .”

    • Steter Tropfen sagt:

      Nicht bloß die Free-Version. Im Avira-Forum hat sich offenbar schon vor drei Jahren jemand beschwert, dass das auch bei der gekauften Version geschieht. Er bekam die Antwort, dass er dem ja laut Datenschutzbestimmungen bei Avira widersprechen könne…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.