Firefox 66.0.3 freigegeben

MozillaKurzer Nachtrag – bereits am 9. April 2019 haben die Entwickler von Mozilla die Version 66.0.3 des Firefox-Browsers (verfügbar für Windows, Linux und macOS) veröffentlicht. Es handelt sich um ein Wartungsupdate, das einige Fehler behebt. Ich hatte es Donnerstag schon gesehen, aber wegen Blog- und DNS-Problemen unter den Tisch fallen lassen. Details zum Update lassen sich in den Release-Notes nachlesen. Der Browser kann auch hier heruntergeladen werden. Danke an Andreas und DiWÜ für die Kommentare.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Firefox, Update abgelegt und mit Firefox, Update verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Firefox 66.0.3 freigegeben


  1. Anzeige
  2. deoroller sagt:

    Danke für die Info. Ich nutze allerdings die ESR-Version, die erst Mitte des Jahres von 60 zu 68 wechselt und dann warte ich auch noch, bis 60.9 abgelaufen ist, um zu 68.2 zu wechseln. Damit sind die gröbsten Fehler bei der Version bereits ausgemerzt.
    Es gibt wohl noch Leute, die die Info besser zu schätzen wissen, wobei man bei automatischer Aktualisierung bereits die Bescherung hatte. ;-)
    Automatische Aktualisierung ist auch nicht mein Ding.

    • RUTZ-AhA sagt:

      Als Win7 Nutzer bin ich ja nicht betroffen, aber automatische Updates habe ich schon immer deaktiviert, nicht nur im Browser.
      Momentan nutze ich Enterprice Policy Generator 4.4 zum unterbinden von automatischen Updates.
      Ich kann es nicht leiden, wenn irgend eine Institution auf meinem Rechner ohne mein Wissen etwas ändert.

  3. André sagt:

    Also Version 66.0.3 scheint bei mir schlecht zu laufen.
    Unregelmäßig stürzen vereinzelte Tabs ab.
    Widevinecdm stürzt ab und ich muss Firefox “bereinigen” damit es wieder geht.
    Oder es schließt sich einfach mal komplett Firefox.

    Bin bereits Fleißig Absturzberichte am schicken. Mal sehen, ob sich was tut.

  4. Anzeige

  5. mike sagt:

    Firefox hat aktuell ein Problem mit Add-Ons, fast alle meine Add-Ons wurden deaktiviert mit der Fehlermeldung “xxx konnte nicht für die Verwendung in Firefox verifiziert werden und wurde deaktiviert”.

    Problem ist bei Firefox bekannt, siehe zum Beispiel hier:
    https://www.bleepingcomputer.com/forums/t/697101/firefox-disabled-addons/
    https://www.bleepingcomputer.com/news/software/firefox-addons-being-disabled-due-to-an-expired-certificate/

Schreibe einen Kommentar zu cross Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.