CCleaner 5.56.7144 verfügbar

[English]Noch eine kurze Information für CCleaner-Nutzer (interessiert sicherlich einige meiner Blog-Leser/innen). Piriform hat bereits am 9. April 2019 ein Update auf CCleaner v5.56.7144 für Windows freigegeben.


Anzeige

Ich hab’s wegen meiner Hosting-Probleme zum 10.4.2019 nicht mitbekommen. Blog-Leser DiWÜ hat das dankenswerterweise hier im Kommentar nachgetragen.

Ein Wort zu CCleaner

Cleaner ist ein kostenloses Tool zur Bereinigung von Windows – Wikipedia schreibt hierüber ‘Optimierung’. Einige Hinweise darauf, was ‘gereinigt und optimiert’ wird, finden sich unter Askvg. Ich kann mich mit dem Teil nicht anfreunden (ich habe zu viele Leute in Foren getroffen, die sich damit ihre Systeme kaputt gereinigt haben) und sehe den CCleaner eher als eine Art Schlangenöl (nicht wirklich notwendig, aber bei den Nutzer steht das Tool hoch im Kurs).

CCleaner
(Quelle: Talos)

Was ist neu in CCleaner 5.56.7144 ?

Piriform schreibt in den Release Notes, dass in dieser Version  das Browser-Cleaning in Edge und IE verbessere. Zudem wurde der Installer überarbeitet. Hier ist die Liste der Neuerungen.

Software Updater
– Moved the Software Updater to the second slot in the ‘Tools’ menu
– Stability improvements
– Improved software identification
– Added new supported software
Browser Cleaning
– Improved IE & Edge cleaning
Bug Fixes
– Fixed an issue where the ‘Cookies to Keep’ list was not saving correctly
Localisation
– Added Malay language

Die Nutzer der Free-Version des CCleaner müssen diese manuell aktualisieren. Die neue Version des CCleaner Free kann auf dieser Webseite heruntergeladen werden. CCleaner Professional wird automatisch aktualisiert. CCleaner 5.5x läuft unter Windows XP, Vista, 7, 8.1 und Windows 10. Zudem gibt es das Teil als App für Android.

An dieser Stelle wieder mein Hinweis: Generell rate ich von der Verwendung des Tools ab. Eigentlich sind diese ‘Bereinigungen’ überflüssig – vieles kann Windows auch. Zudem besteht immer die Gefahr, dass etwas kaputt geht. Zudem ist Piriform bzw. der CCleaner in der Vergangenheit durch eine Reihe von unschönen Geschichten aufgefallen. Details lest ihr in den nachfolgend verlinkten Artikeln nach. Es kann also niemand behaupten, ich hätte nicht gewarnt.

Ähnliche Artikel
AVAST CCleaner 5.45 und die Telemetrie
CCleaner 5.45 zurückgezogen und weitere Merkwürdigkeiten
CCleaner: Automatisches Update von Version 5.38 auf v5.46?
CCleaner V 5.46 will verbesserte Dateneinstellungen bieten
Vorsicht vor CCleaner – AVAST als PUP im Beifang
CCleaner: Von Schlangenöl und einer Microsoft-Warnung
Autsch: CCleaner als Malware-Schleuder
AVAST-Stellungnahme zur CCleaner-Backdoor
AVAST: CCleaner Malware zielte auf Firmen
CCleaner Malware – weitere Analysen von AVAST
Windows 10 V1809: Update KB4469342 blockt alten CCleaner


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Software, Update abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu CCleaner 5.56.7144 verfügbar

  1. Malte sagt:

    Ich verwende den CCleaner schon seit…..
    Und kann deinen Hinweis nicht nachvollziehen, denn ich habe nicht ein einziges Problem mit der Software.
    Ich finde das Tool erleichtert einem die tägliche Arbeit sehr, und wenn man es richtig verwendet macht es einen guten Job.
    Es gibt da Software die ich nicht nennen möchte die weit schlimmer ist.
    und mit den Avastprobleme hatte ich kein Problem, da meine Firewall alles Filtert was ich ihr sage das sie filtern soll, sie ist so zu sagen die gute Seele des Netzwerks.

    Also mein Rat brecht euch alle keinen ab verwendet Software einfach so das alles im grünen ist, und euch die BYTES keinen Strich durch dir Rechnung machen.

    • David Teichfloh sagt:

      Hi an alle,

      ganz locker – die Clear-Funktion ist schon in Ordnung, insbesondere, wenn man die Grundeinstellungen unverändert lässt.

      Ansonst gilt doch immer: man sollte wissen, was man tut.

      Hingegen von der Funktion REG-Bereinigung RATE ich AB!!!!!!!!!!!!!!
      Auch wenn man eine Kopie vorher erstellt, ist die REG so schnell zerschossen.
      Die Reparatur ist zwar möglich, aber umständlich und langwierig. Wer es dennoch ausprobieren will: eine System-Kopie vom Laufwerk C (also der Partion mit Win) ist schneller wieder eingespielt, als eine zerschossene Reg. repariert.

      Die anderen Funktionen sollte man als das benutzen, was sie sind: Info. Wobei hier viele Infos schneller zusammengesucht sind, als mit Bordmitteln.

      Dennoch stimme ich Günter zu: es geht auch ohne….

  2. Hans Thölen sagt:

    Diese Meldung gehört zwar nicht zu CCleaner, aber viele User warten darauf :
    Bei chip.de steht NET. Framework 4.8 zum Download bereit.
    Von Microsoft wurde mir das Update in Windows Update noch nicht angeboten.

  3. Werbung

  4. Roland Moser sagt:

    Ich hatte die Gratis-Version. Alle Automatismen ausgeschaltet. Trotzdem hat sich der Müll regelmässig selbst gestartet, aber im Hintergrund! Ich habe es festgestellt, als ich einfach so mal im Task-Manager geschaut habe, was so im Hintergrund läuft. In der Aufgabenplanung konnte ich den Müll dann löschen.
    Anschliessend habe ich den Müll deinstalliert. Ich hatte das Zeug schon seit XP-Zeiten benutzt. Aber das war mir zuviel.

    Wer Ccleaner unbedingt haben will, dem empfehle ich, den Zugang von Ccleaner ins Internet zu blockieren.

  5. Rush sagt:

    Vielleicht solltet Ihr mal als alternative dieses hier vorstellen
    https://www.deskmodder.de/blog/2019/02/16/cleanmgr-kleines-tool-um-windows-zu-bereinigen-inkl-browsercache/

    Baut auf der originalen ms cleanermgr.exe auf. Deutlich schneller, gründlicher und bietet auch eine Vorschau an. Zwar bietet der CCleaner durch die zahlreichen Community Reiniger, mehr Reinigungs-Potential, zeigt das Cleanmgr+ das dies nicht immer notwendig ist. Es reinigt nur die wirklichen wichtigen und “sicheren” Bereiche, welche auch kurz erklärt werden.

  6. mike sagt:

    Version 5.57 ist da, und wie immer sollte man etwas warten mit der Installation und dann die Slim-Version nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.