Wurde jemand Windows 10 V1903 regulär angeboten?

Kurze Frage in die Runde der Leserschaft: Gibt es jemanden von euch, der kein Windows Insider ist, und dem das Funktionsupdate auf Windows 10 Mai 2019 Update (V1903) angeboten wurde? Ergänzung: Das ‘Rätsel’ hat sich aufgeklärt – war so was wie die 5. Gewalt im Haushalt des Tippgebers.


Anzeige

Der Hintergrund meiner Frage: Mir ist über Heise eine Lesermeldung zugegangen, dass das der Fall sein könnte. Die Information lautete:

Auf einem Tablet-PC habe ich heute für Win10Pro via Autoupdate bereits das neueste Funktionsupdate erhalten (Build 18362.53).

Leider gibt diese Information nichts weiteres her – ob das Gerät schon mal im Windows Insider-Programm aufgenommen war (da könnte eine Fehlkonfigurierung für das angebotene Funktionsupdate gesorgt haben). Eine Kurzsuche hat mir keine weiteren Treffer geliefert.

In Absprache mit der Heise-Redaktion daher meine Frage in die Runde, ob da jemandem sonst noch so etwas passiert ist? Ich habe dem betreffenden Leser noch eine Mail mit Fragen geschickt. Bleibt spannend, ob sich da noch was ergibt.

Ergänzung: Viele Köche verderben den Brei

Ich hatte oben ja den Gedanken geäußert, dass das Gerät schon mal im Windows Insider-Programm aufgenommen war, und das Funktionsupdate deshalb angeboten wurde. Gleichzeitig hatte ich den Tipp-Geber per Mail nochmals auf diese Fragestellung hingewiesen. Es gibt noch freundliche Leute – denn der Tipp-Geber hat folgendes geantwortet:

vielen Dank für Ihre Antwort.

Es gibt ja Menschen, die Computern ein Eigenleben unterstellen. Zu diesen gehöre ich nicht, man muss halt nach den Ursachen suchen. Das habe ich nun getan und bin fündig geworden: Die Ursache hat die Form eines pupertierenden 15jährigen Jungen, meines Sohnes, der sich am gemeinsamen Familientablet-PC (Dell Venue 11 Pro 7140) beim Insiderprogramm angemeldet hat.

Bisher lag die PC-Hoheit uneingeschränkt bei mir, ich fürchte, das ändert sich gerade …   ;-)

Ihre Mutmaßung war also richtig, danke für den Tipp.

Glücklicherweise sind solche Zeiten in meiner Familie vorbei – Sohnemann wird bald 36 – aber der Spruch mit den Kindern und dem Sack Flöhe hüten hat schon seine Berechtigung. Jedenfalls Danke an den Tippgeber für die Rückmeldung – damit ist meine Welt wieder in Ordnung.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Responses to Wurde jemand Windows 10 V1903 regulär angeboten?

  1. Peter V. sagt:

    Installiert hatte ich das Update als Insider schon einmal, da aber einiges nicht funktionierte, wurde ein Image zurück gesichert und Insider wieder verlassen.
    Heute wurde bisher kein Update angeboten, setze da auch vorläufig aus, da OC mit X99 I7-6850 nicht mehr funktioniert (gabs bei der 1809 auch schon mal, seit Bios-Update gehts mit der 1809 wieder)

  2. Harald.L sagt:

    Nein. Hab gerade einen nagelneuen HP-Laptop eines Bekannten zum Einrichten, der kam mit V1803 aus dem Karton. Dachte vor dem Einrichten mach ich erst mal gleich das Upgrade auf V1903 dann ist ein halbes Jahr Ruhe.

    Das MediaCreationTool1903.exe (Eigenschaften – Details – Dateiversion 10.0.18362.1) gestartet, “Diesen Computer upgraden” oder so ähnlich und über Nacht downloaden und updaten lassen (hab nur DSL mit 7 MBit, da dauert das). Nach der Aktion war er zur Überraschung auf Build V1809, nicht V1903.

    Hab das MediaCreationTool nochmals gestartet, wieder “Diesen Computer upgraden” wie vorher, wieder über Nacht Unmengen downloaden und dann heute morgen installieren lassen. Am Ende wieder die Prozentanzeige bis100% und dann die bunten Wartebilder “Es müssen noch Updates installiert werden”, “Fast geschafft” usw. und danach, Überraschung: Wieder Build V1809 oder besser gesagt immer noch.

    Was hat der wohl die ganze Nacht geladen und gemacht? Hab beim 2. Durchgang zum Ende selber zugeschaut, kein Abbruch, Rollback oder ähnliches. Updatesuche meldet alles aktuell, Store-Apps auch, V1903 wird nicht angeboten.

    Jetzt Info gefunden daß das neue Tool nicht 1903 sondern 1809 runterlädt :(
    https://pureinfotech.com/windows-10-1903-media-creation-tool-download/

  3. Werbung

  4. Doc_WP sagt:

    Bei Adguard lassen sich jetzt Links auf Version 1903 zusammenklicken, die allerdings aktuell nicht funktionieren. Die Einschläge kommen näher …

  5. Andreas K. sagt:

    Im WSUS wird mir das 1903 unter “Produkte” angeboten zu synchronisieren. Aber der Testclient ist noch 1809

  6. Roland Moser sagt:

    Ich habe die Funktions-Updates 30 Tage zurück gestellt. Wenn ich “Nach Updates suchen” klicke, kommt auch nichts.

  7. Peter sagt:

    Ich habe heute mit bestehendem Windows 10 1803 x64 (Englisch) auf “Update suchen” geklickt und da wurde es mir angeboten. Bisher läuft es gut. :-)

  8. Werbung

  9. Rene sagt:

    Hust*

    Ich habe es erfolgreich geschafft, das bei mir Win10 v1809 ohne Fehlermeldung läuft. Was für ein Aufwand!
    Seit mir nicht böse, aber vor mir aus kann ich noch sehr lange warten auf v1903.

    Also schön die USB Platte angestöpselt lassen und hoffen, das man das Update erst dann bekommt, wenn alle Kinderkrankheiten beseitigt sind….

    • Andreas B. sagt:

      Sehe ich auch so. – Weiß jemand von Euch, ob’s vielleicht auch schon ‘ne SD-Speicherkarte für diesen Zweck täte? Das wäre dann nicht so’n sperriges Teil und könnte man gleich drinlassen.

  10. Dekre sagt:

    Ich habe vorgestern ein Notebook (von Win 7 auf Win 10 V 1809 pro geupgadet) mal alles auf Null Tage gesetzt und mehrmals geschaut und getestet. Es kam nichts.

  11. der_Puritaner sagt:

    Regulär über das Automatische Update ist mir die 19H1 auf keinen meiner Geräte angeboten worden.
    Hab die 19H1 aber im Vorfeld bei den deskmoddern runter geladen und teste sie momentan in einer VM für mich Privat und für die Firma um zu sehen was dort auf mich zu kommt. Die Versionsnummer lautet 1903 Build 18362.53 großartige sichtbare Neuerungen gibts jetzt nicht, außer den 3 Sekunden Wartefrist beim Starten mit diesem seltsamen Blurr Effekt was wir aber gestern hier https://www.drwindows.de/windows-10-desktop/157319-acryl-effekt-fluent-design-login-screen-windows.html gelöst haben.
    Ein paar seltsame Auffälligkeiten gibts noch zu lösen, so lässt sich zb. der Neue Winrar 570 nicht installieren, aber es ist ja nur eine Vorabversion mit der es noch verschiedene andere Problemchen gibt zb. Falls USB oder SDKarten Medien erkannt werden und eingesteckt sind die Installation abgebrochen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.