iOS 12.3 und macOS 10.14.5 freigegeben

Apple hat iOS 12.3 freigegeben, welches kritische Schwachstellen schließt. Zudem wurde macOS 10.14.5 für die Macs veröffentlicht. Es handelt sich um Sicherheits- und Wartungsupdates.


Anzeige

iOS 12.3 fixt kritische Sicherheitslücken

Am 13. Mai 2019 hat Apple iOS 12.3 freigegeben. Das Update ist für das iPhone 5s und höher, das iPad Air und höher und das iPod touch 6. Generation verfügbar. Gemäß diesem englischsprachigen Apple-Dokument behebt das Update kritische Schwachstellen in diversen iOS-Funktion. Heise hat diesen deutschsprachigen Beitrag mit einigen Details veröffentlicht.

macOS 10.14.5 freigegeben

Zum 13. Mai 2019 hat Apple auch den Macs ein Update auf macOS 10.14.5 spendiert. Das Update rüstet die Unterstützung für AirPlay 2 nach und fixt das ‘empty window’-Problem. Das Update schließt zudem zahlreiche Schwachstellen, die man in diesem Apple-Supportbeitrag nachlesen kann. Bei Heise gibt es diesen Beitrag, während Sicherheitslücken in diesem deutschsprachigen Beitrag mit angesprochen werden.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter iOS, Mac OS X abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.