Surface Prototyp mit zwei Displays

Berichten zufolge hat Microsoft in einer internen Präsentation einen Surface Prototypen mit zwei Displays einigen Mitarbeitern vorgestellt.


Anzeige

The Verge hat wohl in diesem Artikel erstmals darüber berichtet und schreibt, dass es außergewöhnlich ist, dass solche Präsentationen vor einem größeren Mitarbeiterkreis erfolgen. Microsoft will laut The Verge weg von der traditionellen Geheimhaltung bei seinen Produkten.

Microsoft hatte in der Vergangenheit verschiedene Dual-Screen-Prototypen für Surface-Hardware gebaut. Wenn jetzt aber das Centaurus genannte Gerät den Mitarbeitern breiter vorgestellt wird, deutet dies darauf hin, dass Microsoft der Einführung eines Endprodukts näher kommt. Microsoft könnte dieses Gerät innerhalb der nächsten sechs Monate auf den Markt bringen.

Centaurus wird auch eines der ersten Geräte sein, auf denen Windows Lite laufen soll. Das ist eine neue Variante von Windows für Dual-Screen-Geräte, welche Chromebooks Konkurrenz machen soll. „Windows Lite“ wird eine stärker reduzierte Version von Windows, die zunächst für Dual-Screen-Geräte wie Centaurus kommen soll.

MS Power User hat hier noch einige Informationen zusammen getragen. Ein deutschsprachiger Beitrag findet sich bei Dr. Windows. Über Sinn und Unsinn solcher Geräte mag ich an dieser Stelle nicht spekulieren – da hat eh jeder Nutzer sein eigenes Fabel.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Surface abgelegt und mit Surface verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.