Heute ausgedünnte Blog-Aktivitäten

Ich muss mich heute wieder um dringende Familienangelegenheiten kümmern. Die Moderation von Kommentaren hier im Blog oder die Berichterstattung ist daher ausgedünnt. Vielleicht können Blog-Leserinnen bei Kommentarfragen den Betreffenden antworten. Ich hoffe, am Freitag wieder arbeitsfähig zu sein.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Heute ausgedünnte Blog-Aktivitäten


  1. Anzeige
  2. Kai Maefer sagt:

    “Vielleicht können Blog-Leserinnen bei Kommentarfragen den Betreffenden antworten.”
    [Deutsch] Ja natürlich, netter Versuch übrigens.😂😂😂😂
    Lieber nicht solange auf der Stammkneipen Hauptversammlung
    (Familienangelegenheiten und so) rumlungern und selbst aktiv sein- wie wär’s damit?
    Oder einfach ein paar Jahre Pause machen und rechtzeitig zu Windows 23 wieder zurückkommen.

    • Günter Born sagt:

      Ich schreibe jetzt nicht Arschloch. Ich hatte 2 Jahre lang 2 Pflegefälle in 200 km Entfernung an der Backe. Eine Person ist kürzlich verstorben und ich kümmere mich um die verbliebene Person sowie die Auflösung des verbliebenen Hausstands. Nur Mal angemerkt.

      • woodpeaker sagt:

        Günter lass es nicht zu sehr an dich ran.
        Du musst dich hier nicht rechtfertigen, aber ohne Hintergrundwissen kommen dann solche Kommentare raus, wobei ich denke es war nicht mal mit Absicht.
        Die deftige Art ist leider schon Usus geworden.
        Die “Stammgäste” wissen worum es sich deht.
        Das ist der Tribut für größere Ressonanz.
        Wir kommen hier aber für kurze Zeit auch ohne den Hausherren recht gut klar ohne zu entgleisen.
        Und dieses Niveau ist den Stammgästen wichtig.

        • Hans Thölen sagt:

          woodpeaker hat den Nagel auf den Kopf getroffen.
          Fast alle Blogteilnehmer wissen, um was es geht.
          Wer es nicht weiß, der sollte sich mit Spekulationen
          zurückhalten. Das Niveau dieses Blogs ist auf einem
          sehr hohem Level, und so soll es auch bleiben.
          Dem Günter wünsche ich, daß seine Probleme zu
          seiner Zufriedenheit gelöst werden.

  3. RUTZ-AhA sagt:

    @Kai Maefer
    Wenn du bereits länger auf diesem Blog mit liest, trifft Günters erster Satz ohne Abschwächung voll zu.
    Wenn nicht, ist dein Kommentar flüssiger als Wasser ;-(((

    Humor geht anders!

  4. Anzeige

  5. Stefan sagt:

    Kai Maefer, möge Gott sich deiner armen Seele annehmen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.