Gabe Aul hat Microsoft verlassen, ist jetzt bei Facebook

Gabe Aul hat Microsoft verlassen und bei Facebook angeheuert. Das wurde heute über Twitter bekannt. Hier ein paar Informationen zu Gabe Aul.


Anzeige

Gabe Aul war lange das Gesicht Microsofts für die Windows Insider und verkündete die Freigabe von neuen Insider Builds. Aul dürfte vielen Insidern auch dadurch aufgefallen sein, dass er weitgehend wusste, wovon er sprach. Auf Twitter konnte er zumindest Rede und Antwort stehen und auch so mancher Forenpost von ihm hat auf technische Sachverhalte hingewiesen bzw. Erklärungen geliefert.

Vor einigen Jahren gab Aul dann den Job an Dona Sarkar ab, die eher im Marketing zuhause ist und weltweit zu irgendwelchen Veranstaltungen reist. Technische Erklärungen habe ich von der Dame bisher noch nicht vernommen. Gabe Aul war zuletzt Corporate Vice President (CVP) bei der Windows & Devices Group (WDG), im Engineering Systems Team von Microsoft.

Aber das ist nun Geschichte – in obigem Tweet teilt Aul mit, dass heute sein erster Arbeitstag bei Facebook gewesen sei. Dort ist er in einer Funktion als Vice President tätig. MSPU zitiert Aul folgendermaßen:

Since 2015 I have led the Windows Engineering Systems team as the CVP of Program Management. During this time we have replaced our outdated Source Depot source control system and moved to Git, inventing several new technologies in order for Git to scale to the largest Git repo in the world. We have modernized our Software Engineering practices including refactoring monoliths, enabling continuous integration, flattening branch structures, and shifting test and quality validation closer to the developer’s desktop. We have massively improved reliability and scalability of build and validation systems of one of the largest engineering systems in the world – encompassing 100,000+ build definitions, millions of tests, and more than 10,000 compute nodes.

Wie MSPU schreibt, wird Aul im Umfeld der Ocolus-Brille aktiv sein.  (via)


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.