So erstellen Sie Einkaufslisten mit Alexa

Einkaufen heute– Anzeige – Sie kennen das sicher. Ein Blick in den Kühlschrank offenbart, dass die Milch alle ist. Das allein reicht jedoch nicht, um einkaufen zu fahren. Die Kühlschranktür wird zugemacht und das Milchproblem vergessen. Am nächsten Tag stellen Sie fest, dass auch kein Käse mehr zu Hause ist. Ach ja, und da war ja noch die Milch. Wegen Käse und Milch fahren Sie aber nicht einkaufen. Der dritte Tag ist Ihr Einkaufstag. Die Liste wird geschrieben und Sie fahren einkaufen. Leider haben Sie vergessen Milch und Käse auf die Liste zu schreiben. Ärgerlich. Damit diese Kleinigkeiten nicht verloren gehen, gibt es Alexa. Wie Sie damit Einkaufslisten erstellen, erfahren Sie hier.


Anzeige

Die Sprachbefehle für Ihre Einkaufsliste

Sobald Ihnen auffällt, dass etwas fehlt, sollten Sie es Alexa sagen. Das System erstellt daraufhin eine Einkaufsliste und fügt die einzelnen Posten nacheinander hinzu. Der Befehl hierfür lautet „Füge … meiner Liste hinzu“. Daraufhin erstellt Alexa eine Einkaufsliste und Sie können diese füllen, wann auch immer Sie möchten. Morgens fügen Sie Kaffee zur Liste hinzu, Mittags Zwiebeln und Abends fällt Ihnen auf, dass Wein fehlt. Die Liste füllt sich zusehends.

Einkaufen heute
(Quelle: Pixabay, Pixabay Lizenz)

Möchten Sie übrigens keine Einkaufsliste, sondern eine To-Do Liste erstellen, nutzen Sie den Sprachbefehl „Füge … als Aufgabe hinzu“. Analog zur Einkaufsliste wird durch diesen Befehl eine Aufgabenliste angelegt, die Sie ebenfalls so bearbeiten und teilen können, wie im folgenden anhand der Einkaufsliste beschrieben.

So rufen Sie die Einkaufsliste ab

In den letzten Tagen haben Sie diverse Artikel Ihrer Einkaufsliste hinzugefügt und wissen nun nicht mehr, was das alles war? Dann fragen Sie Alexa einfach. „Was steht auf meiner Liste?“ ist die passende Frage hierfür. Alexa liest Ihnen dann vor, was Sie bereits Ihrer Einkaufsliste hinzugefügt haben.

Wollen Sie das alles per App sehen, dann geht das natürlich auch. Öffnen Sie hierfür einfach die Alexa App und schauen Sie sich die Liste an. Sie können diese nun auch bearbeiten. Fügen Sie Artikel hinzu oder löschen Sie diese. Das ganze können Sie nicht nur per App machen, sondern Alexa auch direkt den Befehl zum Löschen geben. Dieser lautet „Alexa, entferne …“. Schon löscht das System einzelne Artikel von der Liste.

Teilen Sie Ihre Einkaufsliste

Nicht immer können Sie selbst den Einkauf tätigen. Manchmal möchten Sie, dass andere Familienmitglieder oder sogar Freunde für Sie einkaufen. Die haben nicht zwangsläufig auch die Alexa App oder einen Amazon Account installiert. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten, um die Einkaufsliste auch offline zur Verfügung zu stellen.

Besitzen Sie ein Amazon-Prime Konto, können Sie einfach auf die Amazon Webseite gehen und die Liste ausdrucken. Wem das zu umständlich ist, der sorgt dafür, dass andere potentielle Einkäufer einen Bring!-Account haben. Aktivieren Sie anschließend den Bring!-Skill auf Amazon. Nun können Sie die Einkaufsliste über Bring! an alle versenden, die nicht über die Vorzüge von Alexa verfügen.


Anzeige

Innerhalb der eigenen Familie können Sie die Alexa App einfach auf allen Geräten einrichten, so dass jedes Familienmitglied darauf zugreifen kann. Das erspart Ihnen sowohl den Ausdruck als auch die Installation von Bring!.

Noch mehr Infos rund um Alexa und Co.

Wie Sie Einkaufslisten erstellen, wissen Sie nun. Natürlich sorgt Alexa noch für viele weitere Annehmlichkeiten. Auch andere Systeme machen Ihnen das Leben leichter. Aktuelle News zur Smart Home Technologie jeglicher Anbieter finden Sie auf besagter Webseite. Stöbern Sie dort einfach ein wenig und schauen Sie, was für Sie relevant ist.

Offenlegung: Das ist ein gesponsorter Beitrag (bezahlte Werbung), dessen Text mir der Anbieter zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt hat. Das Thema an sich fand ich jedoch interessant, da Alexa ja in immer mehr Haushalten Einzug hält.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu So erstellen Sie Einkaufslisten mit Alexa


  1. Anzeige
  2. G.Born sagt:

    Kommentieren ist im Diskussionsbereich möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.