Office365-Aktivierungsänderung gilt auch für Privatkunden

Im Juli 2019 hatte ich im Blog-Beitrag Office 365: Lizenz-/Aktivierungsänderung ab August 2019 über Änderungen/Verbesserungen bei der Produktaktivierung von Office365-Abonnements bei gewerblichen Kunden berichtet. Diese Änderungen gelten auch für Privatkunden, wie Microsoft in einem Techcommunity-Beitrag klar stellt. Ich habe die Informationen im oben verlinkten Blog-Beitrag ergänzt.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Office abgelegt und mit Aktivierung, Office365 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.