Microsoft Office Patchday (6. August 2019)

[English]Zum ersten Dienstag im Monat (Office-Patchday) hat Microsoft am 6. August 2019 einige nicht sicherheitsrelevante, Updates für diverse noch unterstützte Microsoft Office-Versionen freigegeben.


Anzeige

Die Updates beziehen sich auf die installierbare MSI-Version von Office und werden per Windows Update ausgeliefert. Die Click-to-run-Pakete beziehen die Updates über andere Kanäle. Deshalb taucht auch kein Office 2019 in der nachfolgenden Liste mehr auf, da dort nur noch Click-to-run-Installer bereitstehen. Leider hat Microsoft die betreffende Webseite, auf denen zeitnah Informationen bereitgestellt werden, gelöscht. Woody Leonhard hat hier aber die Liste der Updates vermerkt. Ergänzung: Inzwischen ist es hier bei Microsoft gelistet.

Office 2016

  • Update for Microsoft Excel 2016 KB4475550: Diverse Fixes gemäß KB-Beitrag
  • Update for Microsoft Office 2016 KB3114528: Enthält allgemeine Verbesserungen für Notizbuch-Szenarien unter Ordnern, die über OneDrive synchronisiert werden.
  • Update for Microsoft Office 2016 KB3141456: Behebt ein Speicherleck, das sich auf die Zugänglichkeit von Textfeldern bezieht.
  • Update for Microsoft Office 2016 KB4032254: Behebt ein Speicherleck, das sich auf die Zugänglichkeit von Textfeldern bezieht.
  • Update for Microsoft Office 2016 KB4464535:  Behebt einen Bug in der Planung von Raumlisten, wo keine Räume vorgeschlagen werden.
  • Update for Microsoft Office 2016 KB4464588: Behebt ein Speicherleck, das sich auf die Zugänglichkeit von Textfeldern bezieht. Adressiert einen Darstellungsfehler.
  • Update for Microsoft Office 2016 KB4475516: Excel-Diagramme, die als Office-Grafiken in eine PowerPoint-Präsentation eingebettet sind, zeigen falsche Zahlenformate. Dieses Problem tritt nur auf, wenn das Excel-Arbeitsblatt unter Windows mit der regionalen Einstellung Englisch (USA) erstellt wird.
  • Update for Microsoft Office 2016 KB4475542: Dieses Update verbessert die Übersetzungen für alle Sprachversionen von Office 2016.
  • Update for Microsoft Office 2016 KB4475551: Behebt ein Problem, bei dem die Einstell-API in der Office JavaScript-Bibliothek im beschriebenen Szenario nicht funktioniert.
  • Update for Microsoft Office 2016 Language Interface Pack KB4475541: Verbesserungen der Übersetzungen für diverse Sprachen.
  • Update for Microsoft OneNote 2016 KB4092450: Verbesserungen bei der Notizbuch-Synchronisation und bei Übersetzungen in diverse Sprachen.
  • Update for Microsoft PowerPoint 2016 KB4464577: Morph gibt Ihnen nun mehr Kontrolle darüber, welche Objekte sich bewegen und welche nicht. Mit dem benutzerdefinierten Namensschema können Sie zwei Objekte auf aufeinanderfolgenden Folien zuordnen und zwingen, eines in das andere zu verwandeln.
  • Update for Microsoft Project 2016 KB4475544: Fixt diverse Probleme, die im KB-Artikel beschrieben sind.
  • Update for Skype for Business 2016 KB4475548: Aktualisiert den Skype for Business 2016 Client auf die Version 16.0.4888.1000.

Office 2013

  • Update for Microsoft Office 2013 KB4475556: Verbessert die Übersetzungen für alle Sprachversionen von Office 2013.
  • Update for Skype for Business 2015 KB6675564: Aktualisiert den Skype for Business 2015 Client auf die Version 15.0.5163.1000.

Ähnliche Artikel:
Microsoft Office Patchday (6. August 2019)
Microsoft Security Update Summary (13. August 2019)
Patchday: Updates für Windows 7/8.1/Server (13. August 2019)
Patchday Windows 10-Updates (13. August 2019)
Patchday Microsoft Office Updates (13. August 2019)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Office, Update abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Microsoft Office Patchday (6. August 2019)


  1. Anzeige
    • Günter Born sagt:

      Danke – ich habe den Link beim Schreiben noch nicht eingefügt, weil die Seite noch nicht aktualisiert war. Hat bei MS in der Vergangenheit teilweise Tage gedauert, bis die das Zeugs nachgetragen haben. Auch KB6675564 war beim Schreiben noch nicht dokumentiert, weshalb ich die Nacht den Link deaktiviert hatte. Wird jetzt alles nachgetragen.

  2. Tom sagt:

    Auf allen Notebooks wurden hier die Office-Aktualisierungen erst nach dem manuellen Auslösen des Windows-Update angeboten.

  3. Anzeige

  4. Uwe sagt:

    Auch hier bei Office 2016 auf W10 pro 1809 erst nach manueller Suche – nach Hinweis von hier – aufgetaucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.