Windows 10: Microsoft Bluetooth A2dp source (Error 52)

[English]Es gibt immer mal wieder Meldungen, dass Bluetooth A2dp-Profile Probleme bereiten. Benutzer erhalten die Fehlermeldung, dass Windows die digitale Signatur nicht verifizieren kann und der Treiber dann den Fehlercode 52 ausgibt. Im August 2019 scheint es eine Reihe Windows 10-Nutzer getroffen zu haben. Hier einige Informationen zum Problem.


Anzeige

Die Problembeschreibung

Ich bin (beim Schreiben des Beitrags vor einer Woche) über den Sammeldienst hier auf das Problem gestoßen, da stammen die Einträge von September 2019. Aber der bessere Einstieg ist dieser Microsoft Answers-Forenthread vom 13. August 2019, wo das Problem schon mal aufgetreten ist. Im Post schreibt der Nutzer:

Microsoft Bluetooth A2dp source (error code 52)

Microsoft Bluetooth A2dp source not working properly. There is error message “Windows cannot verify the digital signature for the drivers required for this device. A recent hardware or software change might have installed a file that is signed incorrectly or damaged, or that might be malicious software from an unknown source. (Code 52)”.

Seine Bluetooth A2dp-Quelle arbeitet nicht einwandfrei und gibt den Fehlercode 52 aus. Die Fehlermeldung besagt, dass Windows die digitale Signatur, die für die Treiber erforderlich sei, nicht verifizieren können. Ursache sei eine Hard- oder Software-Ändeung, die kürzlich vorgenommen wurde.

Im verlinkten MS Answers-Forenthread haben sich einige Betroffene gemeldet. Es trifft unterschiedliche Geräte, vom Surface Pro 4 bis zu HP Omen-Systemen. Eine De- und anschließende Neuinstallation der Bluetooth-Treiber wird eher nicht helfen. Es scheint, als ob ein nicht signierter Treiber (ggf. per Auto-Update) auf die Systeme gelangt ist.

Anmerkung: Der 13. August 2019 war ein Patchday, und Microsoft hat später bestätigt, dass ein Update Bluetooth-Verbindungen deaktiviert hat. Ich hatte das im Artikel Windows 10 V1903: Update KB4505903 killt Verbindung zu Bluetooth-Lautsprechern angesprochen.

Was steckt hinter A2dp?

Zuerst eine kurze Begriffsklärung für Mitleser. Das Kürzel a2dp steht für Advanced Audio Distribution Profil. Das ist eine herstellerübergreifende Technik, die es erlaubt, Stereo-Audio-Signale drahtlos via Bluetooth an ein entsprechendes Empfangsgerät zu senden.

Dabei werden Quellen (Sender, Source) und Senken (Empfänger, Sink) unterschieden. Quelle kann ein Computer oder ein Smartphone sein, als Senke wird z.B. ein Bluetooth-Headset oder –Lautsprecherset verwendet. In obigem Fehlerbild wirft also die Quelle in Form des betreffenden Profils auf dem Windows 10-Rechner den Fehler.

Was helfen kann

Es gibt zwei Ansätze, um die unsignierte Treiberdatei durch Windows 10 reparieren bzw. ersetzen zu lassen.

Problembehandlung für Bluetooth versuchen

Die einfachste Lösung besteht darin, die in Windows 10 integrierte Problembehandlung zu versuchen. Ich hatte es gestern schon in anderem Zusammenhang im Beitrag Windows 10 V1903: Fix für kaputte Suche nach Update KB4515384 beschrieben.


Anzeige

Dazu ist die Einstellungen-App per Startmenü aufzurufen und dann die Kategorien Update und Sicherheit – Problembehandlung anwählen.

Windows 10 Problembehandlung

Dann im rechten Teil des Fensters die Problembehandlung Bluetooth anwählen und durchlaufen lassen. Vielleicht behebt das den Fehler – im oben verlinkten Forenthread sind einige damit erfolgreich gewesen.

Eine Systemdateiprüfung durchführen

Was man auf jeden Fall probieren sollte, falls die Problembehandlung nichts nutzt, ist eine Systemdateiprüfung durchzuführen.

1. Hierzu öffnet man eine administrative Eingabeaufforderung über Als Administrator ausführen.

2. Dann gibt man den Befehl sfc /scannow ein und lässt die Prüfung durchlaufen.

Im günstigsten Fall findet dies defekte Dateien und repariert diese. Das hat zumindest bei einem Nutzer das Problem behoben (der signierte Treiber wurde dann zurückgeschrieben). Es gibt auch Nutzer, die durch ein Treiberupdate Erfolg hatten.

Ähnliche Artikel:
Windows 10 V1903: Update KB4505903 killt Verbindung zu Bluetooth-Lautsprechern
Windows 8–10: Update deaktiviert Bluetooth-Pairing
BleedingBit-Schwachstelle in Bluetooth LE-Chips


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Windows 10: Microsoft Bluetooth A2dp source (Error 52)


  1. Anzeige
  2. Matthias sagt:

    Hallo Günter,

    schau bitte mal über den Artikel.
    Dort hat sich folgender Abschnitt 2 mal eingeschlichen.
    Zitat: “ Im verlinkten MS Answers-Forenthread haben sich einige Betroffene gemeldet. Es trifft unterschiedliche Geräte, vom Surface Pro 4 bis zu HP Omen-Systemen. Eine De- und anschließende Neuinstallation der Bluetooth-Treiber wird eher nicht helfen.”

    Soll das so richtig sein?
    Mein Kommentar kannst Du nach dem Lesen löschen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Matthias

Schreibe einen Kommentar zu Matthias Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.