Windows 10 19H2 Insider Preview im Release Preview-Ring

[English]Microsoft hat die Nacht vom 23.9. auf dem 24.9.2019 damit begonnen, die Windows 10 19H2 Insider Preview im Release Preview-Ring zu verteilen. Es ist die Version, die in den kommenden Wochen als Herbst-Update freigegeben werden soll. Ergänzung: Zum 26.9.2019 wurde Update KB4517211 aktualisiert.


Anzeige

Gemäß der Ankündigung im Windows-Blog wurde die Build 18362.385 für Windows 10 19H2 als Update KB4517211 im Release Preview-Ring freigegeben. Dabei gibt es wieder einen gestuften Ansatz:

  • Windows Insider im Release Preview Ring, die aktuell Windows 10 19H1 Build 18362.329 installiert haben, erhalten sofort die Windows 10 19H1 Build 18362.385.
  • Windows Insider im Release Preview Ring, die aktuell Windows 10 19H2 Build 18363.329 installiert haben, erhalten sofort die Windows 10 19H2 Build 18363.385.

Es wird also ein Update KB4517211 für verschiedene Entwicklungszweige ausgerollt. Wer dieses Update installiert und mit Windows 10 Version 1903 unterwegs ist, erhält die Neuerungen, die in der Version 1909 des kommenden Windows 10 19H2-Zweigs enthalten sind. Ziemlich verwirrend das Ganze und nicht wirklich transparent. Details, auch zu den bekannten Problemen, finden sich im Windows-Blog.

Ergänzung: Zum 26.9.2019 wurde Update KB4517211 aktualisiert. Windows 10 Version 1903 erhält dann die Build 18362.387 und Windows 10 Version 1909 wird auf die Build 18363.387 gehoben – je nachdem, was installiert ist (siehe auch diesen Artikel).


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Windows 10 19H2 Insider Preview im Release Preview-Ring


  1. Anzeige
  2. Facelwega sagt:

    unter MS Update Katalog finde ich weder KB 4517211 noch KB 4520390 (SSU). Als User bin ich irgendwie irritiert.

    Wurden die Daten zurückgezogen?

    Facelwega

  3. Anonymous sagt:

    Ich dachte 1. April ist schon vorbei – Ostern sowieso.

  4. Anzeige

  5. christian sagt:

    Die KB4517211 führte bei mir schon zu 3 Bluescreens mit ndis.sys (ist ja neu in diesem Update).
    Leider habe ich noch keine Idee, woran das liegen könnte.

    Servus aus Niederbayern
    christian

  6. christian sagt:

    Habe noch die Build vergessen:
    Build 18362.385

  7. Kay sagt:

    Hallo – zur Info: Nach Installation Problem mit Druckern

    ich habe heute (27.9. um 05:07 Uhr) das KB4517211 für Windows 10 19.03 x64 per WSUS-Server heruntergeladen und verteilt.
    Nach der Installation auf einen Client-PC meldeten alle Programme inkl. Office “Kein Drucker installiert” (noch ncihtmal die Windows internen – in “Geräte und Drucker” sind alle Drucker ausgegraut) – die Web-Oberflächen der Drucker per Browser waren aber erreichbar (Status ok).
    Außerdem kam die Meldung “Druckspoolerdienst läft nicht” – manueller Start des Dienstes brachte auch kein erfolg.

    Einzige Lösung war: Freigabe auf WSUS zurücknehmen und KB4517211 auf Client deinstallieren. Jetzt druckt alles wieder wie gewohnt.

  8. Wilhelm sagt:

    2019.09.30 08.27
    Kann das Druckerproblem mit KB 4517211 fuer W10 1903 x64 bestaetigen. Drucker HP OfficeJet 6950 AllInOne in Geraete und Drucker ausgegraut ; Meldung in den Eigenschaften : ‘Kann Druckertreiber nicht finden’ . Die Weboberflaeche des Druckers kann aber angesprochen werden. Neuinstallation des Druckertreibers brachte keinen Erfolg. Nach Deinstallation des KB 4517211 Drucker wieder vorhanden und voll funktionsfaehig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.