Windows 10 Insider Preview 19H2 Build 18362.10022

[English]Gerade hat Microsoft die Windows 10 Insider Preview Build 18362.10022 im Slow Ring freigegeben. Die neue Build soll einige Fehler der vorherigen Build korrigieren.


Anzeige

Die Ankündigung der neuen Build, die nur an Windows Insider im betreffenden Ring verteilt wird, erfolgte im Windows Blog. Diese Build beinhaltet die Verbesserungen und Korrekturen von KB4515384 sowie allgemeine Qualitätsverbesserungen der für Windows 10 19H2.

Zur Erinnerung: KB4515384 war das Problemupdate für Windows 10 Version 1903, welches am 10. September 2019 allgemein freigegeben wurde. Die Liste der Probleme wird in nachfolgenden Blog-Beiträgen angesprochen.

Ähnliche Artikel:
Patchday Windows 10-Updates (10. September 2019)
Windows 10 V1903: Update KB4515384 reduziert Audioqualität
Windows 10 V1903: Probleme mit Update KB4515384 bestätigt
Windows 10: Update KB4468550 fixt Audio-Probleme
Windows 10 V1903: Microsoft bestätigt kaputte Suche und defektes Startmenü durch Update KB4515384
Windows 10 V1903: Grund für Audio-Probleme nach Update KB4515384 bekannt


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Windows 10 Insider Preview 19H2 Build 18362.10022


  1. Anzeige
  2. Bolko sagt:

    Microsoft hat aber eine ESD im WSUS veröffentlicht:
    18363.356.190918-2052.19h2_release_svc_refresh esd

    https://www.deskmodder.de/blog/2019/09/25/windows-10-1909-ist-fertig-final-erste-esd-datei-als-18363-356-per-wsus-gesichtet/

    Damit kann man sich eine Version 1909 (19H2) Build 18363.356 entschlüsseln (mit wimlib-50).

    Mit KB4517211 kann man das dann auch auf 18363.385 updaten.

    Build 18362.10022 ist also veraltet und aussortiert worden.

    Microsoft wird die ISO mit der Version 1909 (19H2) Build 18363.356 am 03.Oktober 2019 veröffentlichen.
    https://www.deskmodder.de/blog/2019/09/25/microsoft-edge-stable-am-3-oktober-zum-start-der-windows-10-1909/

    ESD entschlüsselt zur ISO, sowohl Build 18363.356
    als auch 18363.385
    https://www.deskmodder.de/blog/2019/08/27/windows-10-1909-18363-iso-esd-deutsch-english

    Selber getestet habe ich die Version 18363.385 von User “Frank” und sie funktioniert (Upgrade von Version 1903 Build 18362.357).

  3. Bolko sagt:

    Die Microsoft-ESD:
    18363.356.190918-2052.19h2_release_svc_refresh esd
    hat einen echten Nachteil:
    Intern hat sie die Version 10.0.18362
    (also nicht 10.0.18363).
    Das liegt daran weil der Versions-Switcher KB4517245 (18362 -> 18363) bei offline-Integration mittels dism keine Wirkung hat.
    Das KB4517245 funktioniert im laufenden Windows, also im post-install.

    Das hat dann die Nebenwirkung, dass eine Inplace-Reparatur-Installation von 18363 nicht funktioniert, weil das ISO beim Start eine unpassende Buildnummer hat (18362).

    Erst das fertig installierte Windows 1909 erhält dank des Switchers eine Build-Nummer-Anpassung auf 18363.

    Kann Microsoft nicht einmal etwas richtig machen?
    Warum denn immer diese amateurhafte Frickelei?

    MS wird demnach also vermutlich gar keine ISO rausgeben, sondern nur das ESD und ein normales Update, um auf die 1909 zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.