Windows Developer Feedback UserVoice forums schließen

Kleiner Infosplitter zum Monatsende. Wie es ausschaut, beerdigt Microsoft das Windows Developer Feedback UserVoice-Forum (wpdev․uservoice․com) im Oktober 2019. Kann jemand was damit anfangen?


Anzeige

Keine Ahnung, wie relevant das ist und ob wpdev․uservoice․com überhaupt noch lebt. Es war ein Forum, in dem Entwickler Feedback zur Windows-Entwicklung geben konnten – zumindest interpretiere ich nachfolgende Ausführungen entsprechend.

wpdev․uservoice․com
(wpdev․uservoice․com)

Nun lese ich im nachfolgenden Tweet von Rafael Rivera, dass ab dem 1. Oktober 2019 kein Feedback mehr in den ‘Windows Developer Feedback UserVoice forums’ angenommen werde und die Foren ab dem 28. Oktober 2019 offline gehen.

Rich Turner schreibt in einem Antwort-Tweet, dass alles zu relevanten Foren/Sites umgeleitet werde.

Aber Rafael Riviera hat auf Github die Foreninhalte in ein Archiv überführt. Ist hier ein Entwickler unterwegs, der das Ganze einordnen kann? Bezogen sich die UserVoice-Foren auf Windows Phone-Entwicklung? War da eh nichts mehr los? Kennt jemand die Gründe? Ist das überhaupt relevant?Mir fehlt aktuell jegliche Skalierung, was das bedeutet – und im Web gibt es auch nichts darüber.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit Allgemein, Windows verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Windows Developer Feedback UserVoice forums schließen

  1. Ismail sagt:

    Aus den 5 Punkten lässt sich vermuten, dass es primär um UWP und Store handelt. Microsofts Strategie mit Windows Apps (Win10, Phone, Console,..) wurde von Entwicklern nicht angenommen und Apps auf Desktop Maschinen wollte die Masse einfach nicht. UWP Apps sind jetzt so gut wie tot und somit wird auch der Store. Dadurch blieb nicht anders übrig das Platform zu schließen.

    Microsoft legt nun den Fokus mehr auf .Net Core (Ein Programmcode für alle Geräte, nicht nur auf Windows beschränkt). Mit der Version 3.0 haben sie vieles richtig gemacht. Als Hobby-Programmierer ist dieser Fortschritt sehr begrüßenswert.

    Mehr auf

    https://devblogs.microsoft.com/dotnet/announcing-net-core-3-0/

  2. Ismail sagt:

    Zudem hat MS viele Schnittstellen um Feedback zu bekommen. Letzteres haben sie GitHub übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.