Windows 10 V190x: Update KB4522355 u. KB4525419 (Insider)

[English]Microsoft hat zum 17. Oktober 2019 zwei Updates (KB4522355, SSU KB4525419) für die Windows 10 Versionen 190x freigegeben. Diese werden aber nur zum Testen an Windows Insider ausgeliefert. Hier ein Überblick über diese Updates.


Anzeige

Vorbemerkungen zu den Updates

Die Update-Geschichte wird bei den Windows 10 Versionen 1903 und 1909 aktuell ein wenig komplex. Microsoft schießt für die Nutzer dieser Windows 10-Versionen ja die gleichen Update-Pakete auf das System, wobei diese die Build-Nummern 18362.xxx (Version 1903) und 18363.xxx (Version 1909) bedienen. Manche Updates werden an reguläre Nutzer der Windows 10 Version 1903 ausgerollt, während die Leute im Windows Insider Programm diese Updates auch für Windows 10 Version 1909 bekommen.

Dann gibt es noch Updates, die für Windows 10 Version 1903 und 1909 als Insider Build freigegeben werden. Diese bekommt man nur, wenn man als Windows Insider im Release Preview Ring unterwegs ist. Genau um einen solchen Test handelt es sich bei den Updates vom 17. Oktober 2019.

Sprich: Reguläre Anwender, die mit der Version 1903 von Windows 10 Home oder Pro unterwegs sind, sowie Administratoren von Windows 10 1903 Enterprise brauchen an dieser Stelle nicht weiter zu lesen. Spart eure Zeit und macht etwas sinnvolles. Nur für die Klientel, die Gefahr läuft, vor Langeweile sich beim Nasebohren einen Finger zu brechen, habe ich etwas Ablenkung.

Update KB4522355 für Windows 10 V190x

Das kumulative Update KB4522355 steht für Windows Insider bereit, die mit Windows 10 Version 1903 oder Version 1909 im Release Preview Ring angemeldet sind.

  • Bei Windows 10 Version 1903 (19H1) hebt Update KB4522355 die Build-Nummer von 18362.418 auf 18362.446 an.
  • Bei Windows 10 Version 1909 (19H2) hebt Update KB4522355 die Build-Nummer von 18363.418 auf 18363.446 an.

Im Windows Tensforum gibt es diesen Forenthread, wo jemand einige Screenshots zum Update gepostet hat. Was das Update nun genau fixt, ist unbekannt bzw. von Microsoft nicht dokumentiert. Im verlinkten Tensforum-Thread berichten Nutzer, dass das Update erstmals ein ‘Inplace-Upgrade’ unter Beibehaltung der Dateien und Programme ermöglicht.

Andere ‘Tester’ erwähnen [z.B. hier] eine abgebrochene Update-Installation. Und es gibt Leute, die dann bei der Build 18362.10022 oder der Build 18362.10024 landen. Alles recht krude. Die Kollegen von deskmodder.de spekulieren hier, dass damit ein Fix für die Startmenü-Probleme getestet werden könne.

Ohne Dokumentation seitens Microsoft ist das aber schwierig zu beantworten.

SSU KB4525419 für Windows 10 V190x

Update KB4525419 ist ein Servicing Stack Update (SSU) für die beiden genannten Windows 10-Builds. Was gefixt wird, ist unbekannt.

Die Kollegen von deskmodder.de bieten hier die jeweiligen Updates zu direkten Download an. Im Sinne meiner Einleitung wäre die Empfehlung: Lasst die Finger von dem Zeugs – außer ich seid durch Nasebohren akut gefährdet.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Windows 10 V190x: Update KB4522355 u. KB4525419 (Insider)


  1. Anzeige
  2. Andreas sagt:

    Guten Tag,

    erneutes installieren des ausgepackten (MSU) KB4517389 hat bei uns das Problem mit der Suche beseitigt …

    PS script:
    New-Item -Path $env:TMP -Name “KB4517389” -ItemType “directory”
    expand.exe -F:* “windows10.0-kb4517389-x64_6292f6cb3cdf039f01410b509f8addcec8a89450.msu” $env:TMP\KB4517389
    Add-WindowsPackage -Online -PackagePath “$env:TMP\KB4517389\Windows10.0-KB4517389-x64_PSFX.cab” -NoRestart

  3. aubai sagt:

    Inzwischen gibt es schon Build 18363.448 im RP-Ring

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.