Windows 10 Insider Preview Build 19025.1052 (20H1) Update KB4531955 für Slow Ring

Am 22. November 2019 hat Microsoft auch das Update KB4531955 für Windows 10 Insider Preview Build 19025 (20H1) in Slow Ring für Insider veröffentlichte. Es erhöht die Build-Nummer auf 19025.1052. Laut dem Nachtrag im Windows Blog gibt es keine Änderungen. Microsoft testet lediglich die Service-Pipeline (den Update-Mechanismus).


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit Insider Preview, KB4531955, Update, Windows 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Windows 10 Insider Preview Build 19025.1052 (20H1) Update KB4531955 für Slow Ring


  1. Anzeige
  2. DH2108 sagt:

    Na dann hat Microsoft mit seinem “Test (diesmal) mittels KB4531955” – wiedermal in letzter Zeit – ja, die “Produktion neuer Fehler per “Update”” scheinen zu Microsofts neuer Kundenfangstrategie zu gehören… – genau das erzeugt, was mit Updates (= doch Fehlerausmerzen (??!)) eigentlich abgefangen werden soll: Kuddelmuddel und Fehler.

    Einerseits: Können immer Fehler passieren. Verständnis dafür. Andererseits, stimmt es, was man immer mehr lesen kann, es an vergessenen Dateien (mit Hash-Werten) im Update liegt, und MS (bereits) volle zwei Tage ein defektes Updatepaket (auch wenns ein Insider-Paket ist, dass nicht an alle Windows-10Nutzer geht, sondern nur an die, die am Programm teilnehmen) im “Angebot” lässt, was aber mögl./wahrsch. auch verhindert, dass andere Updates geladen werden (also Windows-Update scheint sich NUR noch für dieses Update zu interesieren), DANN ist es schon relativ besch*ssen… :/ :/ :/

  3. Harald.L sagt:

    Bei mir bricht dieses Update, das ja gar nichts macht außer die Build-Nummer zu erhöhen, in einer VM jedesmal mit Error 0x80092004 ab was ja CRYPT_E_NOT_FOUND bedeuten soll laut https://www.borncity.com/blog/2019/08/14/windows-updates-kb4512506-kb4512486-verursachen-error-0x80092004/

    Also Test der Service-Pipeline hier fehlgeschlagen würde ich sagen.

  4. Anzeige

  5. Willi Stäheli sagt:

    und gibt es darür eine Lösung, ist bei mir auch eingetroffen ??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.