Facebook: Millionen Nutzerdaten im Netz

Bei Facebook hat es möglicherweise wieder eine Datenpanne gegeben. Wie Spiegel Online hier berichtet, ist ein Sicherheitsforscher online auf eine Datenbank gestoßen. Dies Datenbank enthielt Informationen zu rund 267 Millionen Profilen von Facebook-Nutzern. Sicherheitsforscher Bob Diachenko hat das Ganze entdeckt, veröffentlicht wurde das Ganze auf Comparitech. Unklar ist, woher die Daten stammen, Facebook prüft, wie die Daten gesammelt worden sein könnten.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Facebook, Sicherheit abgelegt und mit Datenschutz, Facebook verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Facebook: Millionen Nutzerdaten im Netz

  1. Tom sagt:

    „The same porcedure as every year“… ;-)

  2. chriscrosser sagt:

    …fröhliche weihnachten für alle fratzenbuch user…
    ;-)))

  3. Uwe sagt:

    Alles was wer in FB packt, will der doch der Menschheit mitteilen, dass ist doch Sinn von FB?

    Allen frohe Festtage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.