Stühlerücken, Windows-Umorganisation bei Microsoft

Bei Microsoft gibt es mal wieder eine Umorganisation in der Windows-Sparte. Der Chef der Surface-Entwicklung wird nun auch der Chef der Windows-Entwicklung. Dafür wird Joe Belfiore die Office-Sparte leiten.


Anzeige

Es ist irgendwie eine größere Aktion in Sachen Stühlerücken bei Microsoft angestoßen worden, wie Mary Foley bei ZDNet berichtet.

  • Panos Panay, wird nun zusammen mit der Hardware-Gruppe die Windows Experiences-Gruppe leiten. Die neue Gruppe heißt Geräte + Windows-Gruppe. Bis jetzt war die Windows Experiences-Gruppe unter Joe Belfiore.
  • Panos Panay wird weiterhin an Rajesh Jha, Executive Vice President von Microsofts Experiences and Devices Group, berichten.
  • Joe Belfiore und Ales Holecek werden das Team der Office Experience Group (OXO) als Produkt-/Engineering-Team leiten. Joe Belfiore wird weiterhin Microsoft News und andere mobile Anwendungen auf iOS und Android leiten.
  • Eran Megiddo, Corporate Vice President of Windows Product & Education, wird die Gruppe Modern Life Experiences (MLX) und Education leiten. Brian Macdonald, der derzeit die Teams leitet, geht bei Microsoft in den Ruhestand.
  • Jeff Tepper wird nun zusammen mit SharePoint und OneDrive die Teams leiten.
  • Kirk Koenigsbauer, CVP von Microsoft 365, wird COO von Rajesh Jha.

Bei Interesse: Martin Geuß kommentiert das hier bei Dr. Windows. Ach ja, Jeff Weiner scheidet als Chef von LinkedIn aus aus, sein Nachfolger wird Ryan Roslansky. Hier ist noch eine E-Mail von Panos Panay an seine Mitarbeiter:

“Personally I’m very excited to lead the Windows Client for Microsoft, which will help us streamline our decision-making processes, be clear on our priorities, and deliver the best end user experiences from silicon through operating systems across all Microsoft apps and service connected devices (OEMs and Surface). We believe this will make the Windows Client experience better for the entire PC ecosystem. Designing hardware and software together will enable us to do a better job on our long term Windows bets (dual screen, silicon diversity, connectivity, app platform, etc.) and having a single point of Windows Client Experience leadership driving consistent priorities and resourcing across all of Windows client will help all of us accelerate innovation and improve execution. This is such an amazing time and opportunity to bring more energy to Windows and our customers using Windows. It won’t be easy, but extending our growth will be key for our company strategy.”

Mary Foley berichtet das Gerücht, dass Panos Panay Ende letzten Jahres innerhalb oder außerhalb von Microsoft nach einer neuen Aufgabe gesucht habe. Ihre Quellen sagten, dass er auch eine Beurlaubung in Betracht zog oder gedanklich mit dem Wechsel zu Apple spielte. Sind aber unbestätigte Gerüchte. Wie die OEMs sich nun verhalten, wenn Surface- und Windows-Entwicklung in einer Hand sind? Man wird abwarten müssen.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Windows abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.