Firefox 73.0 und 68.5.0esr verfügbar

Mozilla[English]Die Mozilla-Entwickler haben gerade (11. Februar 2020) die Version 73.0 und die Version und 68.5.0esr des Firefox-Browsers freigegeben. Es handelt sich um eine neue Hauptversion 73 für den Browser und ein Wartungsupdate für die Langzeitversion (ESR).


Anzeige

Blog-Leser Ralf hat es in diesem Kommentar schon erwähnt (danke dafür).

Firefox 73.0.0

Gemäß den Release Notes handelt es sich um eine neue Hauptversion des Firefox 73.0, die  zwei neue Funktionen enthält, die den Benutzern helfen, Website-Inhalte einfacher und schneller zu betrachten und zu lesen.

  • Firefox bietet zwar eine Seitenzoomfunktion, so dass der Benutzer die Zoomstufe für jede einzelne Website einstellen kann. Wer den Zoom für alle Seiten gleichzeitig anpassen muss, kommt nun beim Firefox 73 mit der neuen globalen Standardzoomeinstellung weiter. Diese Option ist in about:preferences unter „Sprache und Aussehen“ verfügbar und kann je nach Bedarf von 100% auf- oder abwärts skaliert werden. Der Wert stellt die Standard-Zoomstufe für alle Websites ein. Der Zoom pro Tab steht weiterhin zur Verfügung, so dass ein Benutzer bei Bedarf Anpassungen an einzelnen Webseiten vornehmen kann.
  • Viele Benutzer mit Sehschwäche verlassen sich auf den Hochkontrastmodus von Windows, um Websites besser lesbar zu machen. Um die Lesbarkeit von Text zu verbessern, hat Firefox traditionell Hintergrundbilder deaktiviert, wenn der Hochkontrastmodus aktiviert ist. Mit der heutigen Version von Firefox 73 führen die Entwickler eine „Readable-Backplate“-Lösung (besser lesbarer Hintergrund) ein, bei der ein Block in der Hintergrundfarbe zwischen Text und Hintergrundbild platziert wird. Dadurch sollen sind Websites im Hochkontrastmodus besser lesbar sein, ohne dass Hintergrundbilder deaktiviert werden müssen.

Zudem wird der WebRender auf Laptops mit Nvidia-Grafikkarten mit Treibern neuer als 432.00 und Bildschirmgrößen kleiner als 1920×1200 eingeführt. Die Entwickler haben auch die Audioqualität bei der Wiedergabe von Audio mit einer schnelleren oder langsameren Geschwindigkeit verbessert.

Und der Firefox fordert Nutzer jetzt nur noch dann zum Speichern von Anmeldedaten auf, wenn ein Feld in einem Anmeldeformular geändert wurde. Zudem wurden im Firefox 73.0 die auf dieser Seite beschriebenen Schwachstellen geschlossen.

Den neuen Firefox gibt es hier für verschiedene Plattformen auch zum Download. Alternativ kann man den Browser per FTP herunterladen.

Firefox 68.5.0esr

Gemäß den Release Notes beinhaltet das Wartungsupdate des Firefox 68.5.0esr nur die auf dieser Seite beschriebenen Schwachstellen. Den Browser kann man per FTP herunterladen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Firefox, Software, Update abgelegt und mit Firefox, Software, Update verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Firefox 73.0 und 68.5.0esr verfügbar

  1. Anonymous sagt:

    vorher auf jeden fall das profil sichern…
    Bei mir haengt sich die 73 komplett weg.
    Autoupdate ist ab jetzt auf „aus“ für die Truppe!

    Hat mir bei schnellen Update zwischendurch alles zerschossen und knapp 3 Stunden gedauert bis ich wieder eine saubere 72.2 installiert und aus Sicherung mit funktionierendem Profil versehen hatte.

  2. Rugg sagt:

    Irgendwie habe ich früher mal die Lesezeichen-Ordner gelb umfärben können. Seit dem Update auf Firefox 73 sind sie wieder langweilig grau.
    Wie kann ich diese Ordner wieder in Farbe anzeigen lassen?

    • Rugg sagt:

      Ich bin selbst drauf gekommen:
      Wer in einem früheren Firefox schon einmal die Lesezeichen-Ordner umgefärbt hat, hat im Profilordner einen eigenen Ordner „Chrome“ angelegt. Darin befindet sich dann eine Datei namens „userChrome“.

      Die muss man öffnen und findet 3x die Dateiendung .xul. Diese wird einfach in .xhtml umbenannt. Den Editor schließen, speichern und Firefox neu starten.

      Die Lesezeichen-Ordner sind jetzt wieder wie gewünscht eingefärbt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.